Richtig kaufen Winterbekleidung

Motorradfahren im Winter macht Spaß. Aber nur dem, der sich warm einkleidet. 2Räder sagt, wie man sich vor Kälte schützt.

Foto: Künstle

Es muss nicht gleich die Extremtour bei heftigen Minusgraden durch schneebedeckte Landschaften sein. Bereits im Herbst kriecht die Kälte in den Körper. Auch wenn das Thermometer noch Plusgrade anzeigt, sorgt der Fahrtwind dafür, dass die gefühlte Temperatur deutlich unter Null liegt. Oberstes Ausrüstungsprinzip für Fahrten in der kalten Jahreshälfte ist deshalb eine wetterfeste Motorradkombination: Textilkombi, Motorradstiefel und Handschuhe müssen auf jeden Fall wasserdicht sein. Die Kosten für ein solches Paket sind überschaubar. Bereits ab 400 Euro kann man sich von Kopf bis Fuß effektiv gegen die auskühlende Nässe schützen. Textilanzüge sind in der Regel mit einem wärmenden Futter ausgestattet – auch das hilft effektiv gegen Auskühlung während der Fahrt. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Angebot bis hin zu komplett beheizbaren Anzügen, Socken und Handschuhen, mit denen man sich auf tiefste Temperaturen einstellen kann. Vieles ist im Motorradfachhandel zu erstehen, aber auch Outdoor-Geschäfte, in denen sich Bergsteiger oder Skifahrer ausrüsten, sind gute Anlaufadressen.

Anzeige
Foto: Künstle

Die Zwiebel hält warm

Polarforscher und Bergsteiger schwören drauf, auch der Motorradfahrer sollte sich im Winter danach richten: das Zwiebelprinzip. Gemeint ist damit das Tragen von mehreren Schichten dünner Unterbekleidung. Das bringt bei Kälte riesige Vorteile, denn Luft ist prinzipiell ein guter Isolator. Die Körperwärme wird sehr gut gespeichert, Körperfeuchtigkeit kann leichter nach außen transportiert werden. Als erste Schicht eignet sich Funktionsunterwäsche aus Synthetikgewebe mit Wollanteil. Die zweite Schicht sollte mit einer winddichten Membran ausgestattet sein. Beim Anziehen auf faltenfreien Sitz mit ausreichend Überlappung achten.


Thermokombis
Wer auch im Winter auf seine Lederkombi nicht verzichten will, sollte sich eine Thermokombi zulegen – vom Prinzip her eine Regenkombi mit Thermofütterung. Einfache Modelle gibt es in großen Zubehörshops bereits ab 50 Euro, komplett mit Protektoren ausgestattete Winterkombis kosten rund 170 Euro. Ihr Vorteil: Die Einteiler sind blitzschnell übergestreift und schützen gut vor eiskalter Zugluft.

Socken & Kniewärmer
Die Füße gehören zu den Körperteilen, die im Winter am schnellsten auskühlen. Zwei Paar gute Wintersocken sind ausreichend. Wichtig ist, dass diese genügend groß sind und man nicht ins Schwitzen kommt. Die Knie werden durch Neopren oder Fleece-Stulpen geschützt.

Winterhandschuhe
Besonders effektiv für besonders kalte Tage sind dicke Drei-Finger-Handschuhe, mit denen aber das gefühlvolle Kuppeln und Bremsen schwerfällt. Darunter gehören dünne Unterhandschuhe aus Fleece. In Kombination mit Windabweisern am Lenker ein ganz heißer Tipp.

 

Anzeige
Foto: Künstle

Noch mehr Frostschutz

Fleecepulli
Auch der Oberkörper sollte gegen den kalten Fahrtwind gut geschützt werden. Ideal sind Pulli oder Jacke aus Fleece oder ein dicht gestrickter Pullover aus Merino-Wolle. Tipp: den Pulli durch einen Nierengurt fixieren.

Antibeschlag
Einen klaren Durchblick verschafft man sich mit einem beschlagfreien Visier. Das hier abgebildete Pinlock-Innenvisier kann bei nahezu jedem Helmtyp kostengünstig nachgerüstet werden.

Sturmhaube
Am stark durchbluteten Kopf- und Halsbereich kann man sehr viel Körperwärme verlieren. Deshalb müssen besonders hier Kältebrücken vermieden werden. Ideal ist eine dünne, komfortabel zu tragende Fleece-Sturmhaube mit integrierter, windabweisender Halskrause, die bis weit in den Brustbereich hinein überlappt.


Elektrohelfer
Universal-Heizgriffe. Beim Kauf darauf achten, dass diese mindestens zweistufig zu regulieren sind. Kosten: rund 50 Euro.

Heizsohlen mit Akkubetrieb. Ein pfiffiges Minikraftwerk für die Füße. Kosten rund 150 Euro und bringen einen ganzen Tag Wärme.

Heizanzüge. Neben Anzügen, die über das Bordnetz versorgt werden, gibt es mittlerweile welche für den Anschluss ans Kühlsystem.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel