So geht's Finanzierung

Neumotorradkauf auf Raten ist mittlerweile üblich. 2Räder zeigt Vor- und Nachteile und wer welche Finanzierungsmodelle anbietet.

Foto: Archiv
Eine Fahrzeugfinanzierung ist letztlich nichts anderes als ein Kauf auf Raten. Allerdings kommen auf den abzustotternden Kaufpreis meist noch Zinsen in Form des effektiven Jahreszinses. Meist, denn manche Hersteller bieten einzelne Modelle zeitlich begrenzt immer wieder zu Sonderkonditionen mit 0,0 % Zinsen an. Üblicherweise beträgt der Zinssatz zwischen 1,9 und 4,9 Prozent, je nach Anzahlung (meist nicht zwingend nötig) und Laufzeit, die die Anzahl und Höhe der Monatesraten festlegt, normalerweise zwischen 12 und 72. Anders als Leasing sieht eine Finanzierung keine Rücknahme des Motorrads durch den Händler nach einer bestimmten Zeit vor. Vorteil der Finanzierung: Kauf ist auch dann möglich, wenn der Käufer den vollen Preis nicht flüssig hat. Nachteil: Zinskosten und kaum Rabattmöglichkeit durch den Händler, wie sie für Barzahler durchaus denkbar ist („Hauspreis”). In der Übersicht rechts die generellen Finanzierungskonditionenen der Hersteller mit Stand Ende 2007. Tipp: Stets beim Händler nach individuellen Angeboten fragen.
Anzeige
Foto: Hersteller
BMW
BMW bietet eine Fülle unterschiedlicher Finanzierungsmöglichkeiten, von direkt (kompletter Preis in gleichen Raten) über Ballonfinanzierung (Kaufpreis aufgesplittet in evt. Anzahlung, Raten, Abschlusszahlung) bis zum Leasing, wie im Autobereich üblich.
Anzeige
Foto: Hersteller
Honda
Die neue CBF 600 (Bj. 2008) finanziert Honda derzeit ohne Anzahlung zu 0 % effektivem Jahreszins, plus 1000 Euro Zuschuss für Neueinsteiger, die 2008 ihren Führerschein machen. Details beim Händler. Alle übrigen Hondas: 1,99 % bei 25 % Anzahlung oder 2,99 % ohne Anzahlung.
Foto: Hersteller
Suzuki
Für 2008 hatte Suzuki bei Redaktionsschluss noch keine aktuellen Finanzierungsangebote veröffentlicht. Für einzelne Modelle dürfte es ab Frühjahr aber wieder Sonderkonditionen zwischen 0 und 1,99 Prozent geben.
Foto: Hersteller

Weitere Finanzierungsmodelle der Hersteller

Ducati
Die aktuellen Modelle aus Baujahr 2008 finanziert Ducati mit 4,9 % effektivem Jahreszins. Modelle aus 2007 und älter gibt’s je nach Laufzeit schon für 0,49 % (12 bis 36 Monate) oder 1,49 % (48 bis 72 Monate).
Foto: Hersteller
Triumph
Neben einer Finanzierung aller Modelle zu 4,99 % bietet Triumph auch
die Möglichkeit einer Langzeitmiete (bis 12 Monate) aktueller Modelle. Tipp: Finanzierungsrechner zu einzelnen Modellen unter www.triumph-motorrad.de.
Foto: Hersteller
Yamaha
Je nach Laufzeit beträgt der effektive Jahreszins zwischen 0,99 (12 Monate) und 2,99 Prozent (60 Monate). Hierbei ist keine Anzahlung nötig. Finanzierungsrechner auf www.yamaha-motor.de (Link unter den einzelnen Modellen).
Foto: Hersteller
Harley-Davidson
Für alle Modelle bietet Harley Finanzierungen ab 5,99 Prozent (Sonderzinsen ab März möglich). Ausgewählte Modelle jedoch gibt es zu Null Prozent zu leasen (Summe der Raten inklusive Schlusszahlung entspricht exakt dem Listenpreis, Rückgabe vor Vertragsablauf möglich). Detailinfos beim Händler.
Foto: Hersteller
Kawasaki
Bis 31. 3. 2008 bietet Kawasaki den Beginn der Ratenzahlungen erst 150 Tage nach Erwerb an. Neu bei Kawa: Die „Easy to Bike”-Finanzierung; sie ermöglicht die Rückgabe des teilweise abbezahlten Motorrads nach einer bestimmten Zeit (2 bis 3 Jahre), dadurch wird laut Kawa „nur der tatsächliche Wertverlust” bezahlt. Der Restwert (40 Prozent) dient dann als Anzahlung einer neuen Kawasaki.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote