So geht's Urlaubsvorbereitung

Ob Rom oder Rumänien, Mannheim oder Marokko – das ist bei Motorradreisen zu beachten.

Foto: Jahn

Grundregel Nr. 1 beim Motorradurlaub: So wenig wie möglich mitnehmen. Nr. 2: Alles Schwere nach unten packen; also unten in den Tankrucksack, oder – besser, da schwerpunktgünstiger – unten in die Koffer. Dabei sollten die Koffer möglichst gleichmäßig beladen sein. Anstatt eines Topcase empfiehlt sich eine wasserdichte Gepäckrolle für sperriges, aber leichtes Gepäck, z.B. Schlafsack, Zelt. Um die Rolle sicher zu befestigen sind gute Gurte nötig. Tipp: Einmal in einen Satz hochwertiger Spann- oder Zurrgurte investieren, die sind vielseitig verwendbar und man hat lange was davon. Keine Spanngummis verwenden. Auf dem Motorrad keinen schweren Rucksack tragen, höchstens leichten Tagesrucksack, in welchen aber keine harten Gegenstände, z.B. Glasflaschen, Kamera, Objektive, gepackt werden dürfen (Verletzungsgefahr für Wirbelsäule!).

Bike und Zug
Für Urlaubstouren nach Süd-, aber auch Nordeuropa nutzen immer mehr Motorradfahrer den Autoreisezug, um die lange, stressige Anfahrt auf der Autobahn zu verkürzen. Unter www.dbautozug.de finden sich versteckt unter „Reisevorbereitungen“ und „Informationen für...“ auch solche für Motorradfahrer.

Internet
Länder, Leute, Gepflogenheiten: www.auswaertiges-amt.de („Länder, Reisen, Sicherheit“). Infos zu Mautkosten in Europa, Fährverbindungen, Karten, Routenplaner (auch USA) usw. für ADAC-Mitglieder kostenlos: www.adac.de („Reiseservice“, „Routenplaner“). Auf www.horizonsunlimited.com tauschen Motorrad-Traveller weltweit Tipps und Infos aus. Allerhand Spannendes und Nützliches zum Thema Motorradreisen vom Passauer Arzt und Motorradreisefan Dr. Claus Possberg: www.possi.de.

Anzeige

Checkliste

Diese Liste ist eine grobe Übersicht, sie variiert je nach Reiseziel und individuellen Bedürfnissen.

Motorrad
  • Klebeband
  • Kabelbinder
  • Draht
  • Pannenspray
  • Ersatzsicherungen
  • Komplettes Bordwerkzeug
  • Allzweck-Werkzeug (z.B. Leatherman)
  • Ersatzschlüssel
  • (am besten Mitfahrer geben)
  • Spanngurt in Reserve
  • Schloss
  • Kettenspray
  • Handluftpumpe
  • LED-Stirnlampe
Papiere
  • Kredit- oder/und EC-Karte mit PIN zum Abheben
  • Ausweis/Pass (Kopien Mitfahrer geben)
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Grüne Versicherungskarte (in der EU nicht mehr Vorschrift, trotzdem empfehlenswert)
  • Vollmacht (falls Fahrer und Halter nicht identisch)
  • ADAC- und/oder andere Mitgliedskärtchen
  • Telefonliste für Notfälle (z.B. Botschaft, ADAC-Pannenhilfe)
  • Wörterbuch
Reiseapotheke
  • Sonnencreme
  • Mückenschutz
  • Pflaster
  • Mullbinde  
  • Desinfektionsmittel
  • Schmerztabletten
Vorher kontrollieren/besorgen
  • Ablaufdatum von Pass und Kreditkarte
  • (Pass muss außerhalb der EU noch mindestens sechs Monate gültig sein)
  • Reifenprofil
  • Zustand der Kette
  • Regelmäßige Wartungsarbeiten (Ölwechsel) ausführen (lassen)
  • Auslandskrankenversicherung
  • Gutes Kartenmaterial

 

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote