Indian-Ausstellung in Speyer (Archivversion)

Indian

Zeiten gab’s, da war Indian der größte Motorradproduzent der Welt. 1913, lang ist’s her, verließen 31 000 Bikes das Werk in Springfield/Massachusetts, das mit Harley um die Vorherrschaft auf dem US-Markt stritt - und verlor. 1953 war Schluß. Einen großen Ausschnitt aus der Modellpalette des Roten Bruders von Harley-Davidson - darunter auch die legendäre Indian Scout (Foto) - ist bis zum 4. April 1999 im Technik Museum Speyer, Geibstraße 2, zu bewundern. Telefon 06232/67080.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote