Sportfahrerlehrgang 2010 Trainieren oder freies Fahren auf der Rennstrecke

Trainieren oder freies Fahren - immer hart am Gas und auf der Bremse

Sportfahrerlehrgang: die Instruktoren zeigen wie's geht.
Sportfahrerlehrgang: die Instruktoren zeigen wie's geht.

Wer mal so richtig am Kabel ziehen möchte, der muss unbedingt auf die Rennstrecke. Denn nur dort sind ideale Bedingungen gegeben, unter denen sich das Leistungsvermögen moderner Motorräder wirklich ausloten und vor allem auch genüsslich auskosten lässt. Mit dem Sachsenring, Heimat des deutschen MotoGP-Laufes, der Nürburgring-GP-Strecke, Austragungsort der Superbike-WM,dem IDM-Kurs in Hockenheim und der Rennstrecke in Oschersleben, hat das MOTORRAD action team traditionsreiche wie auch faszinierende und anspruchsvolle Rennstrecken zur Auswahl.

Top sind jedoch nicht nur die Orte, sondern auch Trainingsabläufe und -leistungen. Eine Einteilung in Blöcke beispielsweise garantiert feste Fahrzeiten, so dass sinnloses Warten in der Boxengasse entfällt. Beim Sportfahrerlehrgang vermitteln rennerfahrene Instruktoren und MOTORRAD-Redakteure in kleinen Gruppen die Kniffe der Profis, trainieren entscheidende Bewegungsabläufe und zeigen schließlich die richtige Linienwahl.

Wer lieber nach eigenem Gusto die Strecke befahren möchte, ist natürlich auch herzlich willkommen und findet Preise und Termine hierfür beim PS-Racecamp.

Anzeige

Profil

Zweitägiger Sportfahrerlehrgang
Strecken: Nürburgring (NR), Hockenheimring IDM-Kurs (HR), Oschersleben (OL) und Sachsenring (SR)
Fahrzeiten: Einteilung in drei bis vier Blöcke, reine Fahrzeit ca. 2 Std. pro Tag
Ausrüstung: technisch einwandfreies Motorrad, am Sachsenring nur Serienauspuffanlage, von Kopf bis Fuß komplette Schutzkleidung inklusive Rückenprotektor, Lederkombi, ein- oder zweiteilig, keine Textilanzüge!
Mindestteilnehmerzahl:
50 (NR)/45 (HR)/40 (OL)/30 (SR)

 

Anzeige

Preise

Sportfahrer-Lehrgang:

Hockenheimring (2 Tage)                      499 Euro

Nürburgring (2 Tage)                         499 Euro

Oschersleben (1Tag)                          349 Euro

Sachsenring (2 Tage)                         460 Euro

Michelin Reifenoption:

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, das Training mit Michelin Reifenoption zu buchen.

Die Option beinhaltet einen Satz Supersport oder Slick-Reifen von Michelin, welcher durch den Reifenservice zum Training geliefert wird. Der Reifen kann somit direkt vor Ort montiert werden.

 

Leistungen: Ein/zwei Tage exklusiv gemietete Rennstrecke, Streckensicherung mit Videoüberwachung, Notarzt und Sanitätsdienst, Fahrerlager, Parc fermé für die Motorräder über Nacht, Betreuung durch rennerfahrene Instruktoren, Unterlagen, individuelle Übernachtung im Fahrerlager möglich


Servicedienste: Reifenservice, technischer Service, Teileservice, Verpflegungsservice

Nicht eingeschlossen: Übernachtung im Hotel, Verpflegung, Benzin,

Programm

Sportfahrerlehrgang (SL): Instruktorengeführtes Rennstreckentraining für sportliche Motorradfahrer mit dem Ziel, rennstreckenadäquates Motorradfahren zu lernen. Training in Gruppen von durchschnittlich sieben Teilnehmern pro Instruktor

(Änderungen vorbehalten)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote