Stiefel »Motorway« von Kochmann (Ausprobiert) Ausprobiert

l Kochmann-Stiefel
Die klassischen Tourenstiefel
Motorway vom deutschen Hersteller Kochmann aus Troisdorf, Telefon 02241/39420, fühlen sich durch das weiche Leder fast schon wie spezielle Winterschuhe an. Auf glatter Oberfläche gibt die mittelgrob profilierte Sohle sicheren Halt, ein sehr bequemes Fußbett sorgt für großen Laufkomfort, so dass der am Schaft 30 Zentimeter hohe
Stiefel (MOTORRAD-Messung in
Größe 42) auch für längere Fußmärsche taugt. Hygienisch: Die Fußeinlagen können zum Waschen oder Lüften herausgenommen werden. Positiv fielen außerdem die gut haftenden Klettriegel auf. Sie ermöglichen eine individuelle Einstellung der Weite. Das Hosenbein kann so wahlweise im oder über dem Stiefel getragen werden. Während
des über viele Wochen dauernden Praxistests blieben die Füße auch bei längeren Fahrten im Dauerregen absolut trocken, und selbst bei Frost lobte der Testfahrer den vorbildlichen Kälteschutz. Für Tourenstiefel gehen die Protektoren an Knöcheln, Ferse und Schienbein vollauf in Ordnung, ohne jedoch an die Schutzwirkung hochwertiger (und steifer) Sportstiefel heranzukommen. Erhältlich sind die Motorway in den Größen 37 bis 48
zum Preis von 159,95 Euro.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote