Der 14-fache TT-Sieger Ian Hutchinson ...

Tourist Trophy 2017 Straßenrennen auf der Isle of Man

Vom 27. Mai bis 9. Juni 2017 steht die Isle of Man ganz im Zeichen der Tourist Trophy, des berühmten Motorrad-Straßenrennens.

In wenigen Tagen beginnt ein neues großes Abenteuer: die Tourist Trophy 2017 auf der Isle of Man.

Leider kann John McGuinness, 23-facher TT-Sieger, Publikumsliebing und einer der Favoriten, nicht starten. Er ist am vergangenen Wochenende auf der NorthWest 200 schwer gestürzt.

Es deutet also vieles auf ein großes Duell hin: Michael Dunlop, der 13 TT-Siege auf seinem Konto hat und den Rundenrekord (Durchschnittsgeschwindigkeit: 133,962 mph/215.591 km/h) hält, gegen den 14-fachen TT-Sieger Ian Hutchinson. Hutchinson startet auf Tyco-BMW, Dunlop auf der neuen Bennetts-Suzuki bei den Big Bikes auf der Isle of Man.

Auch andere Fahrer wollen bei der Tourist Trophy ein Wörtchen mitreden. Guy Martins Wiedereinstieg ist eine Sensation: Nach seinem Unfall auf dem Ulster-GP 2015 hatte er seine Road-Racer-Karriere für beendet erklärt. Dem Angebot von Honda konnte der charismatische Brite aber wohl nicht widerstehen - mit der Aussicht, nun doch noch den seit Jahren ersehnten TT–Sieg einzufahren. Bis heute stand er 16-mal auf dem Podium, aber noch nie ganz oben.

Weitere heiße Favoriten auf die vorderen Plätze sind der Neuseeländer Bruce Anstey auf seiner Honda RC213V-S, Conor Cummins (Honda), Dean Harrison (Kawasaki), Peter Hickman (BMW), James Hillier (Kawasaki), Gary Johnson (Suzuki), Lee Johnston (Honda), Ivan Lintin (Kawasaki) und Michael Rutter (BMW).

Den deutschsprachigen Raum vertreten auf der Isle of Man der in Liechtenstein lebende Österreicher Horst Saiger (Kawasaki) und Rico "Penz" Penzkofer. In seinem Team "Penz13" starten der Manxman Dan Kneen, der Engländer Danny Webb und der Italiener Alessandro Polita.

Als Newcomer startet der 26-jährige Julian Trummer aus der Südsteiermark auf der TT, der im letzten Jahr beim Manx Grand Prix Zweiter der Newcomer-A-Klasse wurde. Trummer geht mit der Nummer 62 auf einer Honda CBR 600 RR im TC Racing/DP Coldplaning Team ins Rennen der Supersportklasse.

Der Australier David "Davo" Johnston startet bei den Big Bikes mit der Startnummer 1 auf der wunderschönen Norton. Für die traditionsverliebten Briten ist dies ein besonderes Highlight der Tourist Trophy. Ihm zur Seite steht der britische Superbike-Meister Josh Brookes auf der zweiten Werks-Norton.

Eine feste Größe auf der Isle of Man sind die Gespann-Rennen. Große Chancen auf den Sieg räumt man den Brüdern Birchall ein, die in den letzten drei Jahren vier Rennen gewannen.

Weitere Teams, die man im Auge behalten sollte, sind Dave Molyneux (17 TT-Siege) und sein Beifahrer Dan Sayle, John Holden/Lee Kain, Conrad Harrison/Andy Winkle, Peter Founds/Jevan Walmsley, Alan Founds/Jake Lowther sowie den 5-maligen Weltmeister Tim Reeves/Mark Wilkes im Honda-Team von Klaus "Klaffi" Klaffenböck. Der Österreicher hat die TT selbst dreimal gewonnen, war 2001 Gespann-Weltmeister und wohnt jetzt zum großen Teil auf der Isle of Man.

Wir erwarten spannende Rennen und wünschen allen Road Racern - besonders auch jenen, die hier nicht namentlich genannt wurden - eine unfallfreie Tourist Trophy 2017!

Anzeige
Foto: Bernd Fischer
Bernd
Bernd "Facecatcher" Fischer

Über den Autor

Bernd Fischer ist in Thüringen aufgewachsen und wurde schon frühzeitig mit dem Motorrad-Rennvirus infiziert: Sein Vater nahm ihn als Kind mit zu den Rennen auf dem Sachsenring und zum Schleizer Dreick; dort entdeckte er auch seine Leidenschaft für die Fotografie.

Der Eiserne Vorhang allerdings schränkte seinen Arbeitsradius massiv ein: Ab 1971 besuchte Bernd Fischer regelmäßig die WM-Läufe in Brünn, gelegentlich auch die auf den Hungaroring in Ungarn.

Zu dieser Zeit arbeitete er als Fernsehtechniker im väterlichen Betrieb und übernahm diesen nach den Mauerfall als Handwerksmeister selbst.

Bis heute arbeitet er als selbständiger Fotograf und pflegt eine besondere Liebe zur TT auf der Isle of Man; seine Fotos erscheinen unter anderem seit 1976 im renommierten Grand-Prix-Jahrbuch "Motocourse". Außerdem publiziert Bernd Fischer jährlich Kalender über Isle of Man Racer, Grand Prix Racer und Classic Racer.

Kontakte: www.facecatcher.com - fischer@facecatcher.com - facebook.com/roadracerphotography - twitter.com/faceCatcher_BF

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote