Eugene Laverty unterschreibt bei Suzuki Suzuki gibt in der Superbike-WM Gas

Superbike-Vizeweltmeister Eugene Laverty wird in der Saison 2014 für das Suzuki-Superbike-Werksteam an den Start gehen.

Jetzt ist es perfekt. Superbike-Vizeweltmeister und Aprilia-Werksfahrer Eugene Laverty wird die kommende Weltmeisterschaftssaison auf einer Crescent-Suzuki GSX-R 1000 in Angriff nehmen. Bereits am 25. und 26. November wird Laverty sein neues Einsatzgerät im Rahmen der SBK-Testtage im spanischen Jerez testen.

Der 27-jährige Ire hatte in der Saison 2013 mit neun Siegen immerhin ebenso häufig gewonnen wie Weltmeister Tommy Sykes. Die Saison beendete er in Jerez sogar mit einem Doppelsieg. "Ich bin hocherfreut, 2014 für das Suzuki Crescent Team zu fahren", versicherte Laverty. "Und ich bin schon sehr gespannt, welches Potenzial das Motorrad hat. Ich werde alles dafür tun, um Suzuki wieder an die Spitze der WM zu bringen."

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote