10.04.2010
Motorsport-Magazin.com

Superbike-WM in Valencia Pole geht an Crutchlow, BMW in Reihe zwei

Cal Crutchlow sicherte sich in Valencia seine zweite Poleposition in Folge. Troy Corser steuerte die BMW in Reihe zwei.

In Valencia ging die Pole erneut an Cal Crutchlow.

In Valencia ging die Pole erneut an Cal Crutchlow.  

Foto: Yamaha  

(adrivo.com) Cal Crutchlow sicherte sich in Valencia auf der Werks-Yamaha die zweite Poleposition seiner Superbike WM-Karriere in Folge. Carlos Checa, Max Biaggi und Leon Haslam werden morgen in der ersten Startreihe neben ihm stehen. BMW-Pilot Troy Corser kam auf Startplatz fünf und liegt damit in aussichtsreicher Position. Für den Deutschen Max Neukirchner war nach einem Motorplatzer bereits in der zweiten Superpole Schluss.

Bei nicht ganz 20°C und strahlendem Sonnenschein wurde die Superpole in Valencia heute pünktlich um 15 Uhr gestartet.

Sheridan Morais verabschiedete sich schon nach wenigen Minuten aus der Superpole. Er warf die Honda auf seiner ersten schnellen Runde weg. Probleme hatte auch Jakub Smrz zur Halbzeit. Er verbremste sich ein Mal und musste die Doppelkurve im hinteren Teil der Strecke durch das Kiesbett nehmen. Der Tscheche blieb sitzen und fuhr schließlich weiter.

Zur Halbzeit der Session lagen Ruben Xaus, Luca Scassa, Andrew Pitt und Morais auf den Ausscheideplätzen, Leon Haslam, Carlos Checa, Max Biaggi und James Toseland auf den Rängen eins bis vier brauchten sich derweil keine Sorgen machen. Sie lagen an der Spitze des Feldes.

Vier Minuten vor Schluss schob sich Max Neukirchner auf den fünften Rang nach vorn. Den Platz sollte er zwar nicht halten, doch zumindest war er sicher im nächsten Durchgang.

Zwei Minuten vor Ende des ersten Durchgangs wollte Ducati-Werksfahrer Michel Fabrizio noch einmal auf eine schnelle Runde gehen. Allerdings blieb der Italiener bereits am Ende der Boxengasse stehen. Als Zwölfter musste er da aber kaum mehr zittern. Schlechter sah es da für Tom Sykes, Lorenzo Lanzi, Jonathan Rea und Cal Crutchlow - sie lagen zwischen 18 und 16.

Reas Attacke kam nicht zu spät. Eine halbe Minute vor der Zielflagge konnte er sich in den zweiten Durchgang schieben und wenig später machte auch Crutchlow diesen Sack zu. Lanzi, Sykes und Pitt schafften es nicht mehr.

Die Session war bereits vorbei, als Fabrizio noch über die Linie knatterte und die Bestzeit der Superpole 1 hinlegte.

17 Xaus R ESP BMW S1000 RR 1'34.756 +0.734 18 Sykes T GBR Kawasaki ZX 10R 1'34.894 +0.872 19 Pitt A AUS BMW S1000 RR 1'36.088 +2.066 20 Morais S RSA Honda CBR1000RR --

Der erste, der die 1:34er-Marke durchbrechen konnte, war BMW-Werkspilot Troy Corser. Der Australier stellte seine S1000RR damit auf den vorläufigen ersten Rang.

Nach zwei Minuten hieß es Atem anhalten für die Ten Kate-Mannschaft und Max Neukirchner. Wieder sollte dem Sachsen die zweite Superpole zum Verhängnis werden - auf der Start-Ziel-Gerade explodierte der Motor der Honda bei Höchstgeschwindigkeit und er stellte sie auf der der Boxengasse gegenüberliegenden Seite ab. Neukirchner sprintete über die Gerade zurück zur Box, während ein Streckenposten seinerseits von der anderen Seite die Piste mit einem Feuerlöscher überquerte. Neukirchner nahm die Superpole zwar wieder auf, doch musste er sich mit seiner Ersatzmaschine mit Rang 16 begnügen.

Unterdes hatte Lorenzo Lanzi nachgelegt. Der Ducati-Pilot fuhr auf den zweiten Rang nach vorn und war 0,001 Sekunden langsamer, als Corser. Toseland auf Rang drei verlor auf Corser bereits ganze 0,002 Sekunden.

In den letzten drei Minuten hatte Corsers Bestzeit keinen Bestand mehr und mehrere Piloten unterboten sich gegenseitig. Der Tscheche Smrz konnte diesen seinen Versuch nicht zu Ende bringen. Er warf seine Ducati weg und war damit auch aus der Superpole ausgeschieden.

Während die Bestzeit an Checa ging, mussten einige der Favoriten neuerlich im zweiten Durchgang aufgeben: Die beiden Werks-Ducatis mit Haga und Fabrizio und auch der Yamaha-Werksfahrer James Toseland.

9 Toseland J GBR Yamaha YZF R1 10 Fabrizio M ITA Ducati 1098R 11 Haga N JPN Ducati 1098R 12 Byrne S GBR Ducati 1098R 13 Camier L GBR Aprilia RSV4 1000 F. 14 Smrz J CZE Ducati 1098R 15 Scassa L ITA Ducati 1098R 16 Neukirchner M GER Honda CBR1000RR

Das ganze Wochenende über hatte man vom Yamaha-Werksfahrer Crutchlow noch nicht viel gesehen. Doch pünktlich zum Kampf um die ersten beiden Startreihen meldete er sich mit einer Zeit von 1:33,615 Minuten an der Spitze zurück.

Zur Halbzeit der dritten Superpole ging es nur noch um die Startplätze eins bis sieben. Rang acht war vergeben, als Lanzi seine Ducati weggeworfen hatte.

An Crutchlows Zeit sollte keiner mehr herankommen. Somit sicherte sich der Yamaha-Pilot seine zweite Poleposition in Folge. Auch ein heftig kämpfender Checa konnte das nicht mehr verhindern. Biaggi und Haslam komplettierten die erste Reihe.

1 Crutchlow C GBR Yamaha YZF R1 1'33.615 2 Checa C ESP Ducati 1098R 1'33.840 3 Biaggi M ITA Aprilia RSV4 1000 F. 1'33.860 4 Haslam L GBR Suzuki GSX-R1000 1'33.961 5 Corser T AUS BMW S1000 RR 1'34.059 6 Guintoli S FRA Suzuki GSX-R1000 1'34.073 7 Rea J GBR Honda CBR1000RR 1'34.235 8 Lanzi L ITA Ducati 1098R 1'34.261 0.646


DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Racingevents / Trainingsevents
Neue App zur BMW R 1200 GS
App MOTORRAD Spezial zur BMW R 1200 GS
Gut 30 Jahre bereichert die Boxer-GS die Motorradszene. Jetzt gibt es ein MOTORRAD Spezial zur BMW R 1200 GS als E-Mag für iPad und iPhone.
Triumph - Freiheit auf Probe
Hier geht's zur Testfahrt
Sonderhefte von MOTORRAD als PDF-Download
Sonderhefte von MOTORRAD
Jetzt als Download verfügbar: MOTORRAD Katalog, Coach, BMW Spezial, Triumph Spezial, Unterwegs Spezial, Roller Spezial und mehr.
NEU: MOTORRAD im Digital-Abo
Ab sofort können Sie MOTORRAD auf dem iPad im Digital-Abo bestellen. Bestehende Print-Abonnenten erhalten das Digital-Abo für einen kleinen Aufpreis.
Rennstrecken-Tipps von Pascal Eckhardt
Pascal Eckhardt
Ex-IDM-Profi Pascal Eckhardt erklärt, wie sich jeder als sportlicher Motorradfahrer verbessern kann
LOGO ADAC Junior Cup 2014
PS-Bridgestone-TunerGP 2014
Mitglieder-Suche
Alle Videos