Meine Geschichte

Von Ralf Voigt

Im Frühjahr 1982, gerade mal 21 Jahre alt, kaufte ich mir mein erstes Motorrad. Ich wollte unbedingt ein Motorrad und ein Kollege meines Vaters verkaufte gerade seine BMW R 75/5, also kam mehr oder wenig zufällig der erste Boxer in den Stall. Wie gut und lebensrettend diese Entscheidung war, sollte sich knapp sechs Monate später herausstellen:

MEHR ZU

Ralf Voigt

Ralf Voigt mit seiner BMW.  

Foto: Voigt  

IN DIESEM ARTIKEL

Es war an einem verregneten Sonntagabend im November '82 und ich fuhr in Düsseldorf bei "Grün" über eine Kreuzung als ich plötzlich von links einen Schatten und sofort danach einen Schlag wahrnahm. Plopp & Bumms, das war's. Ein idiotisch anmutender Straßenbahnfahrer hatte gepennt und ist mit seinem 40-Meter-Zug ungebremst und trotz Sperrzeichen über die Kreuzung gedonnert und hatte mich voll an der Seite erwischt. Das sechs Monate zurückliegende Motorrad-Sicherheitstraining konnte daran auch nix mehr ändern.

Mein Bewußtsein erlangte ich jedenfalls nach und nach unter der Straßenbahn liegend wieder. Schmerzen hatte ich da noch nicht, aber mit Bewegen war's nix; ich war regelrecht eingeklemmt. Ich kam mir vor wie in einer Müllpresse - wobei ich eigentlich gar nicht weiß, wie man sich in einer Müllpresse fühlt...


 Meine Geschichte: Hier geht's zur Übersicht aller Leser-Geschichten


Es dauerte aber jedenfalls nicht lange, bis Notarzt und Feuerwehr eintrafen. Der Notarzt bückte sich (im respektvollen Sicherheitsabstand zur Bahn) und fragte mich, ob alles ok sei... - was für eine Frage. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch zu einem Späßchen aufgelegt und antwortete: "Jaja, is' alles klar, ich mache hier gerade an einer Straßenbahn einen Ölwechsel."

So richtig mulmig wurde mir erst, als sich ein Feuerwehrmann ebenfalls niederkniete und mir von Amts wegen verkündete, dass man im Moment nichts anderes tun könne, als auf den Bergekran zu warten. Das könne aber etwas dauern; er würde aber so lange da vorne knien bleiben, meinte er. Verdammte Sch..., dachte ich nur noch.

Aktuelle Gebrauchtangebote
 

BMW R 1150 RT

00/2001
29.500 km

5.960 EUR Anfragen

BMW R 1150 RT

00/2003
32.600 km

5.200 EUR Anfragen

BMW R 1150 RT

00/2002
65.780 km

4.700 EUR Anfragen

BMW R 1150 RT

00/2003
30.007 km

5.890 EUR Anfragen

BMW R 1150 RT

00/2003
30.007 km

5.890 EUR Anfragen

BMW R 1150 RT

00/2003
74.900 km

4.485 EUR Anfragen


WEITER ZU SEITE 2: Mein persönliches Schicksal

1 | 2 |     

DIESEN ARTIKEL KOMMENTIEREN 


  • Marke

    Lade...

  • Modell

    Bitte Marke auswählen!

Dauertest: Ducati 1199 Panigale
Dauertest: Ducati 1199 Panigale
Es war schon immer etwas teurer einen exklusiven Geschmack zu haben. Und die Ducati 1199 Panigale...mehr
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem laufenden und abonnieren hier den MOTORRAD-Newsletter

MOTORRAD online
MOTORRAD action team

Vorschau
Abonnieren