Suzuki Burgman 125

Foto: Hersteller
Hersteller: Suzuki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Modell: Suzuki Burgman 125 ABS
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 9,1 (12,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

So sieht eine gelungene Modellpflege aus: Das Modell ist auf den ersten Blick erkennbar, dennoch ist vieles anders. In diesem Fall die Karosserie, die deutlich schnittiger und moderner geriet. Die Technik blieb weitgehend unangetastet. Dennoch bremst jetzt auch der kleinste Burgman serienmäßig mit ABS.

Modell: Suzuki Burgman 125 ABS
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 9,1 (12,4)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: 161

2013

Schon der kleinste Burgman besitzt die typischen Attribute: niedriger, bequemer Sitzplatz, großes Helmfach und ordentliche Ausstattung. Er präsentiert sich nicht als Tourer mit großer Bank und darunter Platz für zwei Helme. Trotz der wuchtigen Anmutung ist der Burger wendig und mit 148 kg vergleichsweise leicht.

Modell: Suzuki Burgman 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 9,1 (12,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: 159

2012

Schon der kleinste Vertreter der Burgman-Palette hat die typischen Attribute der Baureihe: Niedrige Sitzposition, ein großes Helmfach, ordentliche Ausstattung und eine grundsätzlich komfortable Auslegung, der allerdings die hinteren Federbeine mit aller Härte wiedersprechen. Die Optik spricht eindeutig die Burger-Sprache. Bereits der kleine 125er-präsentiert sich nicht als schlanker Cityflitzer, sondern eher als eine ausladende Sitzgelegenheit mit eingebauter Kühltruhe unter der Sitzfläche. Die befindet sich da zwar nicht, aber zwei Integralhelme passen problemlos in den Bauch. Trotz der wuchtigen Anmutung ist der Burger wendig, mit 148 Kilogramm vergleichsweise leicht, und hängt geschmeidig am Gas. Die Reifen dürften etwas breiter sein, ABS ist bislang nicht lieferbar.

Modell: Suzuki Burgman 200
Hubraum: 200 ccm
Leistung KW (PS): 14 (18,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: 160

2012

Schon der kleinste Vertreter der Burgman-Palette hat die typischen Attribute der Baureihe: Niedrige Sitzposition, ein großes Helmfach, ordentliche Ausstattung und eine grundsätzlich komfortable Auslegung, der allerdings die hinteren Federbeine mit aller Härte wiedersprechen. Die Optik spricht eindeutig die Burger-Sprache. Bereits der kleine 125er-präsentiert sich nicht als schlanker Cityflitzer, sondern eher als eine ausladende Sitzgelegenheit mit eingebauter Kühltruhe unter der Sitzfläche. Die befindet sich da zwar nicht, aber zwei Integralhelme passen problemlos in den Bauch. Trotz der wuchtigen Anmutung ist der Burger wendig, mit 148 Kilogramm vergleichsweise leicht, und hängt geschmeidig am Gas. Die Reifen dürften etwas breiter sein, ABS ist bislang nicht lieferbar.

Modell: Suzuki Burgman 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 9,1 (12,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: 159

2011

Schon der kleinste Vertreter der Burgman-Palette hat die typischen Attribute der Baureihe: Niedrige Sitzposition, ein riesiges Helmfach, ordentliche Ausstattung und eine grundsätzlich komfortable Auslegung, der allerdings die hinteren Federbeine mit aller Härte wiedersprechen. ABS ist bislang nicht lieferbar.

Modell: Suzuki Burgman 200
Hubraum: 200 ccm
Leistung KW (PS): 14 (18,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: 160

2011

Schon der kleinste Vertreter der Burgman-Palette hat die typischen Attribute der Baureihe: Niedrige Sitzposition, ein riesiges Helmfach, ordentliche Ausstattung und eine grundsätzlich komfortable Auslegung, der allerdings die hinteren Federbeine mit aller Härte wiedersprechen. ABS ist bislang nicht lieferbar.

Modell: Suzuki Burgman 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 9,1 (12,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 735
Trockengewicht: 159

2008

Der kleinste Vertreter der Burgman-Reihe geht unverändert ins neue Jahr. 2007 komplett überarbeitet, ist er mit Einspritzung und Euro 3 auf der Höhe der Zeit. Das riesige Helmfach ist ebenso legendär wie der Windschutz. Ein ABS gibt es zwar nicht, dafür eine wirkungsvolle Integralbremse.

Suzuki

Burgman 125

Zylinder/Takt 1/4

Hubraum 125 cm³

Leistung 9,1(12,4) kW(PS)

Vmax 105 km/h

Leergewicht 159 kg

Preis 3785 Euro

2005

Nicht nur Harley-Fahrer schätzen das Gefühl, wenige Zentimeter über dem Asphalt dahinzugleiten. Unter den 125er-Touren-Rollern kann Suzukis Burgman mit 705 Millimetern Sitzhöhe am ehesten diese lässige Sitzhaltung bieten – niedriger war nur der Urahn aller Sofa-Roller, der Honda CN 250 Helix. Wegen seines kurzen Fußraums eignet sich der Suzuki allerdings nur für Menschen unter 170 Zentimetern Körpergröße. Seine Stärken sind ein kultivierter und beim Ampelspurt kräftiger Motor, ein riesiges Helmfach, helles Licht und handliches Fahrverhalten. Die hinten zu harte Federung bietet Raum für Verbesserungen.

Suzuki

Burgman 125

Zylinder/Takt 1/4

Hubraum 125 cm³

Leistung 8,7(11,8) kW(PS)

bei Drehzahl 8500/min

Leergewicht 149 kg

Sitzhöhe 705 mm

Vmax 103 km/h

Preis* 3590 Euro

2004

Nur 705 Millimeter Sitzhöhe, extrem handliches Fahrverhalten und jede Menge Stauraum – wer das sucht, könnte mit dem kleinen Burgman glücklich werden. Vor allem Menschen unter 170 Zentimeter Körpergröße fühlen sich auf der gut gepolsterten Sitzbank wohl, genießen guten Wind- und Wetterschutz, freuen sich über das riesige Helmfach, das helle Licht und die praxisgerechte Ausstattung mit Seitenständer und Feststellbremse. Der wassergekühlte Viertakter läuft sparsam und zieht an der Ampel gut weg, die Höchstgeschwindigkeit bleibt mit 103 km/h bescheiden. Häufig kritisiert wird die harte Hinterradfederung.

Suzuki

Burgman 125

Zylinder/Takt: 1/4

Hubraum: 125 cm³

Leistung: 8,7(11,8) kW(PS)

bei Drehzahl: 8500/min

Leergewicht: 149 kg

Sitzhöhe: 705 mm

Vmax: 103 km/h

Preis*: 3590 Euro

Variante: 7,2(9,8) kW(PS)

2003

Kaum auf dem Markt, war der kleine Burgman 2002 schon ausverkauft. Die Kombination aus niedriger Sitzhöhe, guter Ausstattung, riesigem Helmfach und einem handlichen, allerdings nicht sehr spurstabilen Fahrwerk scheint die Wünsche vieler 125er-Fahrer zu erfüllen. Dass der Klein-Burger äußerlich Anleihen bei seinen größeren Brüdern nimmt, ist seinem Erfolg sicher auch nicht abträglich. Der spurtstarke Vergasermotor schafft die Euro 2 und bringt den UH 125 besser voran, als die 11,8 Papier-PS erwarten lassen. Kritik gibt’s für die brettharte Hinterradfederung und die beengte Fahrer-Sitzposition.

Zylinder/Takt	1/4

Hubraum 125 cm³

Leistung 8,7(11,8) kW(PS)

bei Drehzahl 8500/min

Leergewicht 154 kg

Sitzhöhe 705 mm

Vmax 105 km/h

Preis 3590 Euro
Anzeige
Anzeige