Suzuki DR-Z 400 SM

Suzuki DR-Z 400 SM
Hersteller: Suzuki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2008

Ihr Gnadenbrot kriegt die kleine Suzuki-Supermoto. Sie wurde nicht auf Euro 3 umgerüstet und bleibt nur deshalb im Verkaufsprogramm, weil Tageszulassungen den Vorrat in die kommende Saison retteten. Interessenten für wendiges Gerät sollten also bald zugreifen. Der Motor, noch Vergaser-befeuert, reißt nicht tierisch, aber äußerst beflissen an und jubelt behände durch sein recht breites Drehzahlband. Das Fahrwerk besticht logischerweise durch Handlichkeit, zirkelt millimetergenau über kurvige Landstraßen.

Technische Daten Suzuki DR-Z 400 SM (WVB8)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 90,0 / 62,6 mm
Hubraum 398 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung k.A.
Leistung 29,4 kW ( 40,0 PS ) bei 7600 /min
Max. Drehmoment 39 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Einschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 200 mm / 191 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 140/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 90 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 340 kg
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige

2007

Eigentlich zielt Suzuki stets auf Stückzahl-trächtige Segmente, und einst hatte die dynamische Marke durchaus die Hoffnung, eine moderne 400er-Enduro massenhaft unters Volk zu bringen. Der Verkauf dieser DR-Z wurde längst eingestellt, als letztes Überbleibsel versucht sich deren SM-Variante. Sie übernahm nicht nur den spritzigen Motor, sondern auch den einfachen Rahmen von der Enduro. Kleinere Räder und andere Federelemente passen sie dem Einsatzzweck an. Wenngleich die kleine Suzi nie das Potenzial österreichischer Drift-Ikonen erreicht, so taugt sie doch als wuseliges Spaßgerät für alle Tage. Gern auf Landstraßen, gern im Großstadt-Dschungel.

Technische Daten Suzuki DR-Z 400 SM (WVB8)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 90,0 / 62,6 mm
Hubraum 398 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung k.A.
Leistung 29,4 kW ( 40,0 PS ) bei 7600 /min
Max. Drehmoment 39 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Einschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 200 mm / 191 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 140/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 90 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 340 kg
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Anders als Hondas brave FMX 650 wendet sich die SM-Suzi mehr an Kenner der Materie. Das bedeutet zwar nicht, ihr 400er könne Einsteiger das Fürchten lehren, aber mit seinem Drehzahlhunger will er eindeutig mehr gefordert werden als großvolumigere Singles. Darin liegt der Reiz dieses ambitioniert gemachten Vierventilers, der seine Karriere vor Jahren als knackiger Endurist begann. Aus dieser Zeit stammt auch der simple, funktionale Rahmen, der sich hier jedoch mit einer fein ansprechenden, etwas zu weich gedämpften Upside-down-Gabel garniert. Kleinere Räder trimmen die DR-Z auf noch leichteres Handling – auf schnellen Fluchten kommt sie groß raus.

Technische Daten Suzuki DR-Z 400 SM (WVB8)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 90,0 / 62,6 mm
Hubraum 398 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung k.A.
Leistung 29,4 kW ( 40,0 PS ) bei 7600 /min
Max. Drehmoment 39 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Einschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 200 mm / 191 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 140/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 90 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 340 kg
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Supermoto driftet immer stärker auf die Straße, und bevor man diesen Trend verpasst, steigt man lieber mit einer gut gemachten 400er ein. Suzukis DR-Z 400 SM basiert auf der Enduro. Deren leichter Stahl-Brückenrahmen mit vorn angeschraubter Alu-Motorhalterung und das kompakte und drehfreudige Vierventil-Aggregat haben schon Racer zu Umbauten verführt. Suzuki selbst verbaute die hochwertige Upside-down-Gabel aus dem Crosser RM 250, hinten kommt ein gediegenes Federbein zum Einsatz, die 17-Zoll-Räder tragen Radialreifen, eine 320er-Scheibenbremse bürgt für sicheren Halt. Gut gemacht also, hoffentlich stoßen sich die Kunden nicht am Hubraum.

Technische Daten Suzuki DR-Z 400 SM (WVB8)
Modelljahr 2005
Motor
Zylinderzahl, Bauart 1 , Motor
Bohrung/Hub 90,0 / 62,6 mm
Hubraum 398 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung k.A.
Leistung 29,4 kW ( 40,0 PS ) bei 7600 /min
Max. Drehmoment 39 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Einschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 200 mm / 191 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 140/70 ZR 17
Bremse vorn/hinten 276 mm Doppelkolben-Schwimmsattel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,0 °
Nachlauf 90 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 340 kg
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Preis
Neupreis k.A.
Anzeige
Anzeige