Suzuki GSX 1300 R Hayabusa

Suzuki Hayabusa 1300 (2015)
Foto: Suzuki
Hersteller: Suzuki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Modell: Suzuki Hayabusa 1300
Hubraum: 1340 ccm
Leistung KW (PS): 145,0 (197,2)
Zylinder: R 4
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 295 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 805
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2015

Technische Daten Suzuki Hayabusa 1300 (k.A.)
Modelljahr 2015
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 65,0 mm
Hubraum 1340 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 145,0 kW ( 197,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 155 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 66,6 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 449 kg
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Preis
Neupreis 14490 Euro

2014

Aufgelegt 1998, 2008 renoviert, 2013 mit ABS und radialen Brembos auf die Höhe der Zeit gebracht, wollten bis September 2013 doch nur 100 Fans das Ur-Speedbike erwerben. Eigenständige Optik und ein seidenweicher Motor mit sagenhafter Leistung im straffen, aber auch komfortabel justierbaren Fahrwerk, das sind die Pfründe, mit denen der Wanderfalke immer noch wuchern kann. Für's Kleinzeug gibt es andere, sie frönt dem Leben auf der Überholspur.


Technische Daten Suzuki Hayabusa 1300 (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 65,0 mm
Hubraum 1340 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 145,0 kW ( 197,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 155 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 66,6 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 449 kg
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Preis
Neupreis 14490 Euro

2013

Das Ur-Speedbike, 2008 zum 10-jährigen Jubiläum letztmalig renoviert, war von der technischen Aufrüstung ihrer Mitbewerber rechts und links überholt worden. Eigenständige Optik und ein seidenweicher Motor mit sagenhafter Leistung im straffen, aber auch komfortabel justierbaren Fahrwerk, das sind die Pfründe, mit denen der Wanderfalke immer wuchern konnte. Mangelhafter Windschutz, ein wenig einladender Soziusplatz, vor allem aber die stumpfen Bremsen ohne ABS brachten den Brummer gegenüber Geräten wie der Kawasaki ZZR 1400 ins Hintertreffen. Nun hängen radial verschraubte Brembos hinter der Gabel, und ein ABS der neuesten Generation verhindert schmerzhafte Folgen einer Fehlbedienung. Das Motor-Mapping ist dreistufig einstellbar, sonst bleibt die Hayabusa, wie sie war: eigenständig und unverwechselbar. Schnell geradeaus fahren mag sie lieber als enge Kurven, kurz, für artgerechte Haltung empfiehlt sich die bundesdeutsche Autobahn.

Technische Daten Suzuki Hayabusa 1300 (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 65,0 mm
Hubraum 1340 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 145,0 kW ( 197,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 155 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 66,6 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 449 kg
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Preis
Neupreis 14490 Euro

2011

Das Ur-Speedbike, 2008 zum 10-jährigen Jubiläum renoviert, ist in die Jahre gekommen. Eigenständige Optik und ein seidenweicher Motor mit sagenhafter Leistung im straffen, aber auch komfortabel justierbaren Fahrwerk, das sind die Pfründe, mit denen der Wanderfalke noch immer wuchern kann. Mangelhafter Windschutz, ein wenig einladender Soziusplatz, vor allem aber die stumpfen Bremsen ohne ABS bringen den Brummer gegenüber Geräten wie Kawasaki ZZR 1400 ins Hintertreffen.

Technische Daten Suzuki Hayabusa 1300 (k.A.)
Modelljahr 2013
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 65,0 mm
Hubraum 1340 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 145,0 kW ( 197,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 155 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Ja
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 66,6 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 449 kg
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Preis
Neupreis 14490 Euro

2010

Sie ist zum Markenzeichen souveräner Brenner geworden, die Hayabusa, und ihre Ende 2007 präsentierte, noch stärkere Zweitauflage verteidigt diese Sonderstellung. Weil Kawasaki mit der ZZR 1400 bedenklich nahe rückte, pumpt der sensationelle Vierzylinder nun auf dem Prüfstand satte 197 PS, seine Drehmomentkurve erreicht schon unter 3000 Touren das 100-Newtonmeter-Niveau, bei bescheidenen 7200/min stürmt sie mit 155 Nm auf ihren Gipfel. Noch Fragen? Das seidig weich schaltbare Getriebe hat häufig Urlaub, sanft ansprechend und weich in den Lastwechseln erledigt der Motor fast alles im fünften oder sechsten Gang. Die extreme Maximalgeschwindigkeit verlangt nach einem straffen Fahrwerk, das schon wegen des recht hohen Gewichts keine Handling-Wunder vollbringt, aber sicher geradeaus läuft und stets berechenbar agiert. Unverständlich bleibt, warum auch die optisch eher marginal veränderte neue Hayabusa keinen optimalen Windschutz bietet und mit zu knapper Verkleidungsscheibe antritt. Ebenso, warum Suzuki das Potenzial dieser Maschine nicht durch einen guten Soziusplatz weiter erhöht oder mit ABS auch bremsentechnisch auf den Stand der Zeit hebt.

Technische Daten Suzuki Hayabusa 1300 (WVCK)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 65,0 mm
Hubraum 1340 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 145,0 kW ( 197,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 155 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 66,6 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 449 kg
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Preis
Neupreis 13590 Euro

2009

Sie ist zum Markenzeichen souveräner Brenner geworden, die Hayabusa, und ihre Ende 2007 präsentierte, noch stärkere Zweitauflage verteidigt diese Sonderstellung. Weil Kawasaki mit der ZZR 1400 bedenklich nahe rückte, pumpt der sensationelle Vierzylinder nun auf dem Prüfstand satte 196 PS, seine Drehmomentkurve erreicht schon unter 3000 Touren das 100-Newtonmeter-Niveau, bei bescheidenen 7200/min stürmt sie mit 155 Nm auf ihren Gipfel. Noch Fragen? Das seidig weich schaltbare Getriebe hat häufig Urlaub, sanft ansprechend und weich in den Lastwechseln erledigt der Motor fast alles im fünften oder sechsten Gang. Die extreme Maximalgeschwindigkeit verlangt nach einem straffen Fahrwerk, das schon wegen des recht hohen Gewichts keine Handling-Wunder vollbringt, aber sicher geradeaus läuft und stets berechenbar agiert. Unverständlich bleibt, warum auch die optisch eher marginal veränderte neue Hayabusa keinen optimalen Windschutz bietet und mit zu knapper Verkleidungsscheibe antritt. Ebenso, warum Suzuki das Potenzial dieser Maschine nicht durch einen guten Soziusplatz weiter erhöht oder mit ABS auch bremsentechnisch auf den Stand der Zeit hebt.

Technische Daten Suzuki Hayabusa 1300 (WVCK)
Modelljahr 2009
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 65,0 mm
Hubraum 1340 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 12,5
Leistung 145,0 kW ( 197,2 PS ) bei 9500 /min
Max. Drehmoment 155 Nm
Zahl der Gänge Sechsganggetriebe
Hinterradantrieb O-Ring-Kette
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 310 mm Vierkolben-Festsättel / 260 mm Einkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 66,6 °
Nachlauf 93 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe 805 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 449 kg
Höchstgeschwindigkeit 295 km/h
Preis
Neupreis 13590 Euro

2007

Schon sehr lange ruht sich die epochale Hayabusa auf ihren Meriten aus. Als da wären: sehr schnell zu sein, dabei sicher im Geradeauslauf, sanft im Handling. Mit einem Prachtstück von Motor gesegnet, der nicht nur irre Leistung freisetzt, sondern auch so handzahm wie ein braver Gaul vor sich hin trotten kann, weich ans Gas geht und linear zulegt. Das alles, klar, macht die Hayabusa in ihrer schicken Schale immer noch zu einem begehrenswerten Bike. Aber erst besserer Windschutz, agileres Einlenkverhalten und knackigere Bremsen würden den Suzuki-Express wieder auf das extrem hohe Niveau einer BMW K 1200 S oder einer Kawasaki ZZR 1400 heben.

Technische Daten Suzuki GSX 1300 R Hayabusa (WVA1)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 63,0 mm
Hubraum 1299 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,0
Leistung 129,0 kW ( 175,4 PS ) bei 9800 /min
Max. Drehmoment 138 Nm
Zahl der Gänge k.A.
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Sechskolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,8 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 298 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2006

Seit der Kick um ihre Höchstgeschwindigkeit nicht mehr zählt, muss die Hayabusa kleinere Brötchen backen. Brav eingereiht in die Phalanx der dicken Tourensportler kann sie zwar immer noch mit der unglaublich lässigen, linearen Leistungsentfaltung ihres Motors protzen, aber nicht länger verhehlen, dass neuere Konstruktionen etwas handlicher sind, etwas bessere Bremsen tragen, etwas bequemer auf langen Strecken sind, wirkungsvoller gegen Fahrtwind schützen. Oder sich mit ABS aufrüsten lassen. Die Ansprüche sind eben extrem hoch in diesem Segment, da genügt es nicht, in Summe einfach sehr gut zu sein. Das ist die schnelle Suzi natürlich immer noch.

Technische Daten Suzuki GSX 1300 R Hayabusa (WVA1)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 63,0 mm
Hubraum 1299 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,0
Leistung 129,0 kW ( 175,4 PS ) bei 9800 /min
Max. Drehmoment 138 Nm
Zahl der Gänge k.A.
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Sechskolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,8 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 298 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2005

Traumhaft weiche Gasannahme, geschmeidige Leistungsabgabe, butterweiche und präzise Gangwechsel. Stellt man sich so ein Raubtier vor? Hayabusa, ein Jagdfalke, der viel zu lange unter dem Gerede über seine Höchstgeschwindigkeit leiden musste. Klar rennt die Karre immer noch an die 300 Sachen. Aber darunter könnte sie glatt als Motorrad der Vernunft durchgehen, denn außer beim Windschutz hat Suzuki wirklich alles unternommen, einen höchst zivilisierten Sporttourer hinzustellen. Im Zentrum des Erlebens bleibt stets der turbinenartige Vierzylinder, das äußerst stabile, überraschend handliche und recht komfortable Fahrwerk überzeugt eher unauffällig. Aber nachhaltig.

Technische Daten Suzuki GSX 1300 R Hayabusa (WVA1)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 63,0 mm
Hubraum 1299 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,0
Leistung 129,0 kW ( 175,4 PS ) bei 9800 /min
Max. Drehmoment 138 Nm
Zahl der Gänge k.A.
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Sechskolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,8 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 298 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2004

Den leidigen Nimbus vom 300-km/h-Übermotorrad, das mindestens die Hälfte seiner Besitzer überfordert, hat sie zum Glück längst verloren. Denn bei aller Macht und Herrlichkeit bietet der fein abgestimmte 175-PS-Powerpack der Hayabusa eine Kultur und Fahrbarkeit wie aus dem Bilderbuch. Eigentlich geht jenseits der Stadt alles im Sechsten. Das ganze hochzivilisierte Vierzylinder-Vergnügen sogar G-Kat-gereinigt. Auf der Autobahn überrascht der mäßige Windschutz. Dafür lässt sich das Fahrwerk bis in Top-Speed-Bereiche niemals Stabilitätsschwächen nachsagen, besticht auf der Landstraße sogar mit ungeahnter Leichtigkeit und geradezu tourenverdächtigem Komfort.

Technische Daten Suzuki GSX 1300 R Hayabusa (WVA1)
Modelljahr 2006
Motor
Zylinderzahl, Bauart 4 , Reihenmotor
Bohrung/Hub 81,0 / 63,0 mm
Hubraum 1299 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile
Verdichtung 11,0
Leistung 129,0 kW ( 175,4 PS ) bei 9800 /min
Max. Drehmoment 138 Nm
Zahl der Gänge k.A.
Hinterradantrieb k.A.
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Brückenrahmen
Federweg vorn/hinten 120 mm / 140 mm
Reifen 120/70 ZR 17 , 190/50 ZR 17
Bremse vorn/hinten 320 mm Sechskolben-Festsättel / 240 mm Zweikolben-Festsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1485 mm
Lenkkopfwinkel 65,8 °
Nachlauf 97 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 430 kg
Höchstgeschwindigkeit 298 km/h
Preis
Neupreis k.A.

2003

Der Suzuki GSX 1300 R, besser bekannt als Hayabusa, gebührt eine aus rein ökonomischen Gründen zwar umstrittene, technisch aber beachtliche Leistung, die ihre Schöpfer ewig für sich reklamieren dürfen. Sie war das erste serienmäßige Straßenmotorrad, das die 300-km/h-Schallmauer durchbrach. Ein Rekord, an dem sie in der Öffentlichkeit oft kritisch gemessen wird, der ihrem wahren Charakter aber nicht gerecht wird. Denn die Hayabusa lebt nicht allein von ihrer überragenden Leistung, sondern vor allem von ihrem gewaltigen Drehmoment aus dem Drehzahlkeller. Souverän wie nur ganz wenige Motorräder lässt sie sich ruckfrei bereits aus niedrigen Drehzahlen im letzten Gang beschleunigen und allein mit dem Gasgriff dirigieren. Entspanntes Dahingleiten ist ihre Domäne. Und trotzdem: Jederzeit ist genügend Leistung zum Beschleunigen abrufbar. Sogar im Zweipersonen-Betrieb. Da reizt es den Falken, so die deutsche Bedeutung von Hayabusa, bisweilen zum Tiefflug. Doch selbst auf wenig frequentierten Autobahnen sind Geschwindigkeiten von knapp 300 km/h – die freiwillige Selbstbeschränkung der Hersteller lässt grüßen – nur noch selten zu erzielen. Und alles andere als ein Vergnügen. Denn dann offenbart die Hayabusa ihre größte Schwäche, den schlechten Windschutz. Sogar solo geraten hohe Geschwindigkeiten zur Qual, weil die flache Scheibe selbst dem klein zusammengefalteten Fahrer zu wenig Schutz bietet, die Nackenmuskulatur enorm strapaziert wird. Für den Sozius artet das Ganze bereits bei Geschwindigkeiten um 200 km/h zum unerträglichen Kampf mit den Elementen aus.

Dabei steckt das Fahrwerk derlei Speedorgien völlig ungerührt weg. Selbst von Bodenwellen in Schräglage bei weit über 200 km/h zeigt sich die GSX 1300 R völlig unbeeindruckt, Lenkerschlagen ist ihr ein Fremdwort. Letztlich hat der Falke zwei Gesichter. Souverän und kraftvoll beim Dahingleiten, ein Raubvogel im Tiefflug. Bei dem unglaublichen Potenzial der Hayabusa wäre ein Antiblockiersystem nicht nur von unschätzbarem Vorteil, sondern ein Sicherheitsmerkmal, das an einem so schnellen Motorrad nicht fehlen dürfte.

Modell: Suzuki GSX 1300 R Hayabusa
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige