Suzuki Intruder C 1800 R

Foto:
Hersteller: Suzuki

Aktuelle Gebrauchtangebote

2012

Reiten auf der Drehmomentwoge im klassischen Gewand ist das Thema der C 1800. Der riesige V2 aus dem Macho-Cruiser M 1800 wurde ein wenig gezähmt, weichere Gasannahme, mildere Lastwechsel sind die Folge. Auch den Bremsen wurde etwas Schärfe genommen. Bei der Kombibremse in der „C“ bremst der Handbremshebel das Hinterrad mit, eine bei Cruisern mit dem langen Radstand sehr sinnvolle Sache. Zm ABS hat es leider noch nicht gereicht. Die RT-Variante ist zweifarbig.

Technische Daten Suzuki Intruder C 1800 R (WVCT)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Motor
Bohrung/Hub 112,0 / 90,5 mm
Hubraum 1783 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 83,0 kW ( 112,9 PS ) bei 6000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / k.A.
Reifen 150/80 R 16 , 240/40 R 16
Bremse vorn/hinten 290 mm Sechskolben-Festsattel / 275 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1755 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 130 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 600 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 14990 Euro
Anzeige

2011

Reiten auf der Drehmomentwoge im klassischen Gewand, das ist das Thema der in opulenten Dimensionen schwelgenden C1800 R. Der riesige V2 stammt aus dem modernen Macho-Cruiser M 1800, wurde aber ein wenig gezähmt. Spürbarer Vorteil dieser Zähmung ist die weichere Gasannahme, welche die harten Lastwechselschläge deutlich mildert, angenehm bei mehr als 100 Newtonmeter Drehmoment knapp über Standgas. So cruised es sich erheblich stressfreier, zumal auch den Bremsen etwas an Schärfe genommen wurde. Das trägt ebenso zur Sicherheit bei wie die nur in der „C“ verbaute Kombibremse. Der Handbremshebel bremst das Hinterrad mit, eine bei Cruisern mit dem langen Radstand besonders sinnvolle Sache. Besser wäre noch ein ABS gewesen, dazu konnte man sich aber nicht durchringen. Die RT-Variante ist nicht etwa ein verschwenderisch ausgestatteter Touringableger der einfarbig schwarzen R, sondern lediglich aufwändiger lackiert – das T steht offensichtlich für tsweifarbig.

Technische Daten Suzuki Intruder C 1800 R (WVCT)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Motor
Bohrung/Hub 112,0 / 90,5 mm
Hubraum 1783 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 83,0 kW ( 112,9 PS ) bei 6000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / k.A.
Reifen 150/80 R 16 , 240/40 R 16
Bremse vorn/hinten 290 mm Sechskolben-Festsattel / 275 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1755 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 130 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 600 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 14990 Euro

2010

Der gewaltige, um nicht zu sagen gewalttätige V2, mit dem Suzuki das Macho-Bike M 1800 R befeuert, schrie geradezu nach einem Platz in mächtigem Cruiser-Umfeld. So wollen es die Fans von Dinosaurier-Flacheisen. Suzuki erfüllte diese Wünsche zur Saison 2008; 2010 gibt’s zweifarbige Lackierungen und Ziernieten am Sitzmöbel. In der Leistung ein wenig gedrosselt, dafür aber mit besserem Ansprechverhalten versehen, macht der hochmoderne Riesen-Twin auch in seiner neo-barocken Heimstätte einen guten Job. In den unteren Gängen limitierten die Techniker seine Kraftabgabe, damit angstfrei am Gas gekurbelt werden kann, dennoch stampft er ab 2000 Touren unwiderstehlich voran. Weil er auch höhere Drehzahlen nicht scheut, gerät die Gangwahl im guten Fünfganggetriebe zur Nebensache. Ein unauffällig agierender Kardan leitet die Kraft ans Hinterrad, leider mischt sich dessen überbreiter und deswegen längsrillenempfindlicher Reifen vor allem auf unebenem Fahrbahnbelag in die Spurwahl ein. Ebenso wenig können die laschen, viel zu komfortabel ausgelegten Federelemente überzeugen. Also langsam tun, die guten Sitzmöbel genießen und sich im sorgfältig verteilten Chrom spiegeln.

Technische Daten Suzuki Intruder C 1800 R (WVCT)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Motor
Bohrung/Hub 112,0 / 90,5 mm
Hubraum 1783 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 83,0 kW ( 112,9 PS ) bei 6000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / k.A.
Reifen 150/80 R 16 , 240/40 R 16
Bremse vorn/hinten 290 mm Sechskolben-Festsattel / 275 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1755 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 130 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 600 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 14990 Euro

2009

Der gewaltige, um nicht zu sagen gewalttätige V2, mit dem Suzuki das Macho-Bike M 1800 befeuert, schrie geradezu nach einem Platz in mächtigem Cruiser-Umfeld. So wollen es die Amis, und so wollen es auch die eher raren europäischen Fans von Dinosaurier-Flacheisen. Suzuki erfüllte diese Wünsche zur Saison 2008. In der Leistung ein wenig gedrosselt, dafür aber mit besserem Ansprechverhalten versehen, macht der hochmoderne Riesen-Twin auch in seiner neuen nostalgischen Heimstätte einen guten Job. In den unteren Gängen limitierten die Techniker seine Kraftabgabe, damit angstfrei am Gas gekurbelt werden kann, dennoch stampft er ab 2000 Touren unwiderstehlich voran. Weil er auch höhere Drehzahlen nicht scheut, gerät die Gangwahl im guten Fünfganggetriebe zur Nebensache. Ein unauffällig agierender Kardan leitet die Kraft ans Hinterrad, leider mischt sich dessen überbreiter und deswegen längsrillenempfindlicher Reifen vor allem auf unebenem Fahrbahnbelag in die Spurwahl ein. Ebenso wenig können die laschen, viel zu komfortabel ausgelegten Federelemente überzeugen. Also langsam tun, die guten Sitzmöbel genießen und sich im sorgfältig verteilten Chrom spiegeln.

Technische Daten Suzuki Intruder C 1800 R (WVCT)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Motor
Bohrung/Hub 112,0 / 90,5 mm
Hubraum 1783 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 83,0 kW ( 112,9 PS ) bei 6000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / k.A.
Reifen 150/80 R 16 , 240/40 R 16
Bremse vorn/hinten 290 mm Sechskolben-Festsattel / 275 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1755 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 130 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 600 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 14990 Euro

2008

Die M 1800 will nur Powerbike sein, ihre neue Schwester eher klassischer Cruiser. Sie trägt aber denselben fulminanten V-Zweizylinder, der mit seinem breiten nutzbaren Drehzahlband, seinen guten Manieren und seiner gewaltigen Kraft zu begeistern weiß. Dieser wassergekühlte Vierventiler wurde in einen weit geschwungenen Doppelschleifenrahmen aus Stahl gepflanzt, der vorn von einer 46er-Upside-down-Gabel geführt wird und hinten mit einer starr anmutenden Schwinge abschließt. Die ist natürlich nicht starr, vielmehr müht sich ein in der Federbasis siebenfach verstellbares Zentralfederbein um angemessenen Komfort. Die Bremsen agieren – Honda lässt grüßen – im Verbund, will sagen: Wenn der Fahrer Bremspedal oder -hebel aktiviert, werden Hinter- und Vorderbremse gleichzeitig betätigt. Den Endantrieb besorgt ein wartungsarmer Kardan, auch das wissen Cruiser-Piloten zu schätzen. Desgleichen dürfte sie das Sitzarrangement aus bequemem Sattel, breitem, aber entgegenkommendem Lenker sowie Trittbrettern begeistern. Noch was? Ja, eine dicke Ladung Chrom trägt die C, sorgfältig aufgetragen.

Technische Daten Suzuki Intruder C 1800 R (WVCT)
Modelljahr 2008
Motor
Zylinderzahl, Bauart 2 , Motor
Bohrung/Hub 112,0 / 90,5 mm
Hubraum 1783 cm³
Ventile pro Zylinder vier Ventile pro Zylinder
Verdichtung 10,5
Leistung 83,0 kW ( 112,9 PS ) bei 6000 /min
Max. Drehmoment 115 Nm
Zahl der Gänge Fünfganggetriebe
Hinterradantrieb Kardan
Fahrwerk, Räder, Bremsen
Rahmen Doppelschleifenrahmen
Federweg vorn/hinten 130 mm / k.A.
Reifen 150/80 R 16 , 240/40 R 16
Bremse vorn/hinten 290 mm Sechskolben-Festsattel / 275 mm Doppelkolben-Schwimmsattel
ABS Nein
Maße und Gewichte
Radstand 1755 mm
Lenkkopfwinkel 58,0 °
Nachlauf 130 mm
Leergewicht vollgetankt k.A.
Sitzhöhe k.A.
Zulässiges Gesamtgewicht 600 kg
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Preis
Neupreis 14990 Euro
Anzeige
Anzeige