Suzuki MF 1

Foto:
Hersteller: Suzuki

Aktuelle Gebrauchtangebote

Mit Zweirädern kehrt die Familie – Generaldirektor ist Mitte der 50er Jahre Shunzo Suzuki – zurück zu geschäftlichem Erfolg. Ein auf 60 Kubikzentimeter erstarkter Diamond-Free-Motor verkauft sich in Japan und Umland derart gut, dass die Firma 1954 in Suzuki Motor Company umbenannt wird. Und bald aufs Textilgeschäft verzichtet. Die Kombi aus Diamond Free plus verstärktem Fahrradrahmen heißt übrigens MF 1 – Urgroßmutter aller GSX-R und so.

Anzeige
Anzeige
Anzeige