Suzuki VZ 800 Marauder

Suzuki VZ 800 Marauder
Hersteller: Suzuki

2003

Scheibenräder, Softail, Sidepipes – klar: Harley, was sonst? Doch weit gefehlt, die 800er Marauder von Suzuki kopiert das amerikanische Original auf geradezu unanständige Art. Da gibt es fast kein Stilelement, das man nicht aus Milwaukee kennt. Doch der V2, ebenfalls mit 45-Grad Zylinderwinkel, vereint auf beide Töpfe zusammen nur 805 cm³. Dafür sorgen jeweils eine obenliegende Nockenwelle und vier Ventile pro Zylinder für den Gaswechsel. Dementsprechend drehfreudig gibt sich der V2. Doch Drehzahl ist auch dann gefragt, wenn das Drehmoment von 66 Nm in ansprechende Fahrleistungen umgesetzt werden soll.

Modell: Suzuki VZ 800 Marauder
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige
Anzeige