SYM Fiddle 50

Foto:
Hersteller: SYM

2010

Auch in Taiwan hat man sich Gedanken gemacht, wie die hauseigene Vespa aussähe, wenn man sie selbst erfunden hätte. Das Ergebnis war so überzeugend, dass man es als Fiddle II kaufen kann. Zwar gabelt vorne ein Tele anstelle des schwingenden Einarms, doch das tut dem Charme keinen Abbruch.

Modell: SYM Fiddle II 50/125
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige

2007

Der Fiddle ist ein knuffiger Bonsai-Cruiser, der sich besonders bei den wachstumstechnisch zu kurz gekommenen Freunden des gepflegten Chromschmuckes zu Recht einiger Beliebtheit erfreut. Der extrem breite, verchromte Rohrlenker sowie die ebenfalls chromglänzende freistehende Lampe erfüllen alle Ansprüche, die ans Aussehen eines Cruisers gestellt werden. Fahrwerk und Bremsen sind den Erwartungen an die Funktion eines Langgablers gerade so gewachsen. Das stört aber kaum. Die Ausstattung erfreut mit weitgehender Vollständigkeit, der ruppige Zweitakter mit kräftigem Vortrieb und schwachem Durst.

SYM Fiddle 50

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,8(3,8) kW(PS)

bei Drehzahl 6250/min

Leergewicht 82 kg

Sitzhöhe 710 mm

Vmax 45 km/h

Preis 1699 Euro

2005

Klein, hübsch und ganz schön flott – der Fiddle ist ein Fall für stilbewusste Solisten. Denn der preisgünstige Fuffi im 50er-Jahre-Stil ist nur für eine Person zugelassen, und auch die sollte kein Gardemaß aufweisen. Der Blick über die beiden Rundinstrumente fällt auf einen verchromten Scheinwerfer, in dem sich der Himmel spiegelt wie bei einer Harley. Die Sitzbank ist bequem, die Ausstattung komplett, das Helmfach groß. Während die Fahrleistungen und der niedrige Verbrauch des Fiddle absolut überzeugen, sind das kippelige Fahrverhalten, die Federung und die beiden Trommelbremsen nicht mehr zeitgemäß.

SYM

Fiddle 50

Zylinder/Takt 1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 2,8(3,8) kW(PS)

bei Drehzahl 6250/min

Leergewicht 82 kg

Sitzhöhe 710 mm

Vmax 53 km/h

Preis 1699 Euro

2004

Eine kühne Mischung aus Vespa-Rundungen und Anleihen bei Choppern prägt das Design des Fiddle. Zur nostalgischen Linie passt die Verwendung zweier Trommelbremsen, die bei beherztem Zugriff ausreichend verzögern. Auch die Federung erinnert an die Härte vergangener Zeiten. Immerhin wirkt die Verarbeitung des kleinen Taiwaners ebenso gediegen wie das brabbelnde Arbeitsgeräusch des Zweitakters. Bei der Fahrwerksauslegung wurde der Handlichkeit gegenüber der Fahrstabilität eindeutig der Vorzug eingeräumt. Das Platzangebot ist so karg wie der Wetterschutz, der Aufmerksamkeitswert des Fiddle dafür umso größer.

SYM

Fiddle 50

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 3,0(4,0) kW(PS)

bei Drehzahl: 6800/min

Leergewicht: 84 kg

Sitzhöhe: 710 mm

Vmax: 46 km/h

Preis: 1749 Euro

2003

Das Auge fährt mit. Deshalb gefällt der Fiddle mit seiner üppigen Chrom-Drapierung nicht nur dem Straßenpublikum, auch der Fahrer selbst kann die Spiegelung der vorbeiziehenden Umgebung auf dem großen, verchromten Scheinwerfergehäuse bewundern. Dazu brabbelt der Zweitakter des sauber verarbeiteten und extrem handlichen, aber wenig spurstabilen Bonsai-Choppers sein Lied – allerdings nie lange, denn der Fünf-Liter-Tank zwingt zu häufigen Stopps. Die Federung nimmt Anleihen bei Starrrahmen-Harleys, die winzigen Trommelbremsen liefern auch bei entschlossenem Zugriff nur gebremste Verzögerung.

Zylinder/Takt	1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 3,0(4,0) kW(PS)

bei Drehzahl 6800/min

Leergewicht 84 kg

Sitzhöhe 710 mm

Vmax 46 km/h

Preis 1749 Euro
Anzeige
Anzeige