24./25. September: Motocross der Nationen Nun endlich

Foto: Hodgkinson
Gibt’s denn im Westen was Neues? Ganz sicher. Denn die diesjährige Auflage des Motocross der Nationen am 24./25. September im französischen Ernée verspricht der Knaller zu werden. Schließlich darf 300 Kilometer westlich von Paris das Comeback des Duells USA gegen Europa auf allerhöchster sportlicher Ebene gefeiert werden. Seit dem Attentat auf das World Trade Center vom 11. September 2001 hatten sich die US-Spitzencrosser nicht mehr vollzählig außer Landes gewagt und dem Spitzentreffen viel von seinem Renommee genommen. Doch nun ist’s fix: Mit Ricky Carmichael, Kevin Windham und Mike Brown wird sich die Erstliga aus den Staaten mit den potenziellen Sieganwärtern wie Belgien, Frankreich und Italien balgen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote