250er (Archivversion)

Wegen schlecht haftender Reifen und einem Kopf, der bereits auf die am Dienstag nach dem Valencia-GP anstehenden MotoGP-Tests auf der Yamaha M1 konzentriert war, ließ es Weltmeister Jorge Lorenzo im Rennen der 250er-Klasse mit einem mageren siebten Platz bewenden. Den Sieg holte sich KTM-Star Mika Kallio (Foto), der nach einer Serie guter Rennen nun auch wachsende Lust verspürt, Lorenzo 2008 als Weltmeister zu beerben. »Die zweite Saisonhälfte lief gut für uns. Wenn wir fleißig testen und uns einen Fehlstart in die neue Saison ersparen, haben wir Titelchancen«, rieb sich der 24-jährige Finne die Hände.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel