ADAC MX Masters in Reutlingen Max Nagl und Ken Roczen am Start

Foto: ADAC
Zur zweiten Runde der ADAC MX Masters reisen die Piloten Masters-Klasse und des Youngster Cup am 23./24. Mai ins schwäbische Reutlingen. Die Starter des Junior Cup haben dagegen Pause.

In der Königsklasse am Start steht dieses Mal auch Titelverteidiger Max Nagl (Red Bull KTM Factory Racing). Der Wahl-Belgier ist wieder fit und fest entschlossen, seinen zweiten Platz vom Vorjahr zu toppen. Ein Unterfangen, das nicht einfach werden könnte. Denn Marcus Schiffer und Kornel Nemeth (KTM Sarholz Racing) wollen sich nicht weiter mit der Rolle der ewigen Zweiten abfinden. Die beiden sind auf Sieg gepolt und werden es Nagl nicht einfach machen. In der aktuellen Meisterschaftswertung liegt Schiffer auf Platz zwei hinter Steve Ramon (Teka Suzuki WMX1) und vor Nemeth.

In Acht nehmen müssen sich die erfahrenen Masters-Piloten allerdings vor einem Neuzugang: Ken Roczen (Teka Suzuki Europe World MX2). Das 15-jährige Ausnahmetalent aus Mattstedt behauptet nach dem ersten Rennen Platz vier in der Gesamtwertung.
Anzeige
Darüber hinaus hat Roczen in den vergangenen Wochen eindrucksvoll bewiesen, dass er zu den besten deutschen Motocrossern gehört. Beim dritten Lauf der Motocross-EM in Portugal holte er sich souverän den Tagessieg. Getoppt hat er diese Leistung nun aber bei seinem ersten Auftritt in der MX2-Weltmeisterschaft. Mit Gesamtrang sieben schrieb er Motocross-Geschichte – er legte das beste WM-Debüt in der Geschichte der MX2-WM hin. "Ich habe nie daran geglaubt, Ergebnisse wie dieses einzufahren“, sagte er überglücklich nach dem Rennen. Einem derart motivierten Roczen gegenüber, dürfen sich die anderen Piloten in der ADAC MX Masters-Klasse warm anziehen.

Ähnlich spannend dürfte es im ADAC MX Youngster Cup werden. Der Meisterschaftsführende Kaspar Lynggaard (KS-Motor) aus Dänemark muss sich gegen den Deutschen Angus Heidecke (Pfeil Kawasaki Youngster Team) und den Slowenen Jernej Irt (Zupin-Husqvarna) behaupten. Sie werden auf der 1900 Meter langen und harten Strecke des 1. RMC Reutlingen kräftig Gas geben.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel