(Archivversion) Grand Prix Gaildorf

Der neue Motocross-WM-Modus mit zwei Klassen und jeweils zwei Läufen am Sonntag kommt dem MSC Gaildorf, am 29. August Ausrichter des drittletzten Grand Prix der Saison, klar entgegen. »Jetzt können wir den Fans vier statt bisher drei Rennläufe präsentieren«, freut sich der MSC-Vorstandssprecher Martin Schumacher. Zuschauerfreundlicher wurde auch der Traditionskurs »Auf der Wacht« gestaltet. Eine neue Schleife
im Start-und-Zielbereich mit zwei Doppelsprüngen soll der beliebten Rennstrecke mehr Stadioncharakter verleihen und die Übersicht fürs Publikum verbessern. Außerdem geht von Freitag bis Sonntag im Festzelt die Post ab, wo Unterhaltung für Cross-Fans jeden Alters geboten ist: Das musikalische Repertoire reicht von den Südtiroler Spitzbuam bis zur fetzigen Disko zum Ausklang des Rennwochenendes.
Es lohnt sich also, Ende August einen Ausflug in das kleine Städtchen
in der Nähe von Schwäbisch Hall zu unternehmen. Wer mit dem eigenen Bike anreist, kann zudem die reizvollen Sträßchen in der Region Hohenlohe und Schwäbischer Wald genießen. Für den Großen Preis von Europa gibt es Tickets in drei Kategorien. 50 Euro kostet das All-Inklusive-Ticket, das neben dem Zugang zur Rennstrecke am Samstag und Sonntag auch den Eintritt ins Festzelt am gesamten Wochenende sowie die Gebühren für
den Campingplatz beinhaltet. Für 35 Euro bietet der MSC Gaildorf das Weekend-Ticket an. Es gilt ebenfalls für Rennstrecke und Festzelt und
enthält zudem die Parkgebühren. Die günstigste Variante ist das Testticket für 15 Euro. Für Männer gilt es sonntags ab 14 Uhr, Frauen können damit am ganzen Wochenende in den Motocross-Zirkus reinschnuppern.
MOTORRAD-Leser haben sogar die Chance, das Gaildorfer Cross-Event zum Nulltarif zu genießen – mit einer VIP-Karte im Wert von 100 Euro, die neben dem Eintritt zu Rennstrecke und Festzelt sowie einem Parkplatz auch die Verpflegung mit Snacks und Getränken einschließt. Zweimal zwei solcher VIP-Tickets für Samstag und Sonntag verlosen wir unter den Lesern, die bis zum 20. August eine Postkarte an folgende Adresse schicken:
Redaktion MOTORRAD, Kennwort: Motocross Gaildorf, 70162 Stuttgart.

Zeitplan
Samstag, 28. August 2004
Training und Qualifikationsrennen: 11 Uhr bis 18.30 Uhr
Sonntag, 29. August 2004
MX1-Grand-Prix, 1. Rennen: 12.05 Uhr
MX2-Grand-Prix, 1. Rennen: 13.05 Uhr
MX2-Grand-Prix, 2. Rennen: 15.05 Uhr
MX1-Grand-Prix, 2. Rennen: 16.05 Uhr
Rennen ADAC-Junior-Cup: 17.15 Uhr

Anfahrt: A6 Heilbronn–Nürnberg, Abfahrt Schwäbisch Hall, dann über Schwäbisch Hall nach Gaildorf

Tickets und Infos: MSC Gaildorf, Telefon 07971/9559-0, Fax -9559-59, E-mail: vorstand@msc-Gaildorf.de, Internet: www.msc-Gaildorf.de

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote