BMW-Power-Cup Panichi-Siege

Foto: Wolf
Roberto „Panick“ Panichi (99) holte im BMW-Power-Cup zu einem Doppelschlag aus und gewann den Lauf in England und den am Sachsenring. Gute Laune herrschte freilich auch bei den Verlierern: BMW hat mittlerweile neue Bremsanlagen geliefert und damit die Überhitzungsprobleme an der Vorderradbremse der K 1200 R eliminiert. Ebenfalls zu einer „Nachrüstung“ kam es beim Firmenpersonal. Der deutsche Motorspezialist Kurt Trieb, der den auf Anhieb perfekt laufenden MotoGP-V4 von KTM entworfen hat, wurde von BMW für ein wichtiges Zukunftsprojekt engagiert. Allerdings handelt es sich dabei nicht um die von allen BMW-Fans ersehnte Teilnahme an der MotoGP-Weltmeisterschaft, sondern um ein neues supersportliches Big Bike, das noch stärker und vor allem leichter werden soll als die K 1200 S.

Mehr zum Thema:
Nachrichten zu BMW
Tests zu BMW
BMW im MOTORRAD-Katalog
BMW-Forum

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote