Dakar-Vorschau Mehr Rallye im TV?

Ein wenig Hoffnung auf mehr Beachtung in den deutschen Medien dürfen sich Rallyefans machen, weil mit VW auch bei der Dakar 2005 wieder ein großer deutscher Autohersteller dabei ist - am Steuer eines der Race-Touaregs die ehemalige Motorrad-Pilotin und Gesamtsiegerin von 2001, Jutta Kleinschmidt. So will neben Eurosport (täglich 22.30 Uhr) auch das ZDF in seinen Heute-Sendungen regelmäßig über das Rennen berichten.
Konkurrenz bekommt die gebürtige Oberbayerin Kleinschmidt durch eine weitere ehemalige deutsche Motorrad-Pilotin: Auch Andrea Mayer aus Kaufbeuren im Allgäu tritt zum wiederholten Mal im Auto (Mitsubishi) an. Der ehemalige KTM-Fahrer Dirk von Zitzewitz wird als Co-Pilot in einem VW sitzen.
Als deutscher Motorradfahrer mit den besten Chancen auf einen Platz weit vorn startet der ehemalige MOTORRAD-Redakteuer Michael Griep aus Pforzheim. Griep, der an Heilig Abend seinen 46. Geburtstag feierte, ist zum dritten Mal auf der Dakar dabei. Er ist Privatfahrer und ohne Mechaniker-Unterstützung auf einer KTM 660 unterwegs.
www.pforzheim-dakar.de

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote