Deutsche Fahrer der Grand Prix-Saison 2004: Vorstellung (Archivversion)

»Steve ist ein ruhiger Typ und wirkt nicht immer explosiv, aber man darf ihn nicht unterschätzen. Routine und Konstanz sind seine Stärken, deshalb kann er gegen die jungen Wilden um den Titel kämpfen.“

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote