Erzbergrodeo 2009 Gratis-Startplatz für Elektrobikes

Foto: Erzbergrodeo
Erstmals wird allen Fahrern von Elektrobikes die Startgebühr für den "Iron Road Prolog" erlassen. Zum 15. Erzbergrodeo in der Steiermark (11. bis 14. Juni) versuchen so die Veranstalter auf die rasante Entwicklung alternativer Antriebe zu reagieren. Wer es außerdem schafft, sich für den Höhepunkt der viertägigen Veranstaltung - den "Red Bull Hare Scramble" - zu qualifizieren, startet zusammen mit der Weltelite des Offroad-Sports aus der ersten Reihe.
Anzeige
Das "Red Bull Hare Scramble" zählt zu den härtesten Offroad-Rennen der Welt. Für die etwa 35 Kilometer lange Strecke benötigten die Gewinner in den letzten Jahren bis zu zwei Stunden. Von den 500 gestarteten Fahrern erreichen in der vorgeschriebenen Zeit von vier Stunden selten mehr als 30 das Ziel.

Für alle diejenigen, die sich noch gerne für das kommende Jahr anmelden möchten, bleibt nur noch die Warteliste. Das Erzbergrodeo 2009 war bereits Anfang Dezember ausgebucht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel