Gibernau verletzt Start in Estoril fraglich

Foto: 2snap
„Berührung“ nennt es der eine, „Crash“ der andere. Tatsache ist, dass Sete Gibernau und Weltmeister Valentino Rossi in der letzten Kurve des Rennens in Jerez kräftig auf der Strecke aneinander geraten sind. Der Spanier müssten sich bereits mehrfach an der linken Schulter operieren lassen, und ausgerechnet diese wurde zum Dämpfer des Zusammenstoßes in der Linkskurve, als Rossi auf der letzten Rille nach innen stach.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote