Goodwood Festival of Speed Stelldichein der Rennsport-Größen

Foto: Goodwood
Sie sind reif für die Insel? Dann auf zum Goodwood Festival of Speed! Auf der Rennstrecke an der englischen Südküste werden vom 11. bis 13. Juli wieder die Motoren heulen und PS-Enthusiasten jubilieren lassen. Das ursprünglich für Auto-Liebhaber geplante Festival wird mittlerweile auch von Motorrädern bevölkert und so gibt es neben Formel-Rennboliden, Rallye-Fahrzeugen und Tourenwagen auch jede Menge zweirädrige Rennmaschinen aus aller Welt zu bestaunen.

In den letzten Jahren haben Fahrer wie Mick Doohan, Giacomo Agostini, John Surtees, John Reynolds, John McGuinness, Troy Baylis oder Troy Corser in Goodwood ihr Arbeitsgerät präsentiert. In diesem Jahr wird die Sportabteilung von BMW Motorrad mit ihrem HP2 Endurance-Fahrer Richard Cooper vor Ort sein. Angekündigt haben sich auch die Formel 1-Stars Jackie Steward und Lewis Hamilton. Die Veranstalter erwarten 250000 Besucher an den drei Festivaltagen. Informationen über Anreise, Unterkunft und Preise erhalten Sie unter www.goodwood.co.uk.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel