GP in Motegi/Japan MotoGP-Krimi

Foto: 2snap
Loris Capirossi verbessert seinen Streckenrekord von 2005 und steht auf der Pole. Neben ihm Valentino Rossi und Marco Melandri. Wer kann das Rennen gewinnen? Und wer holt den WM-Titel am Ender der Saison?

Die erste Frage kann Polesitter Loris Capirossi selbst beantworten. Er gewann mit einem Start-Ziel-Rennen ungefährdet vor Valentino Rossi und Marco Melandri. Die zweite Frage hingegen ist etwas schwieriger zu beantworten. Die ersten fünf Fahrer in der WM-Tabelle haben noch alle Chancen auf den Titel. Durch den fünften Platz in Japan von Nicky Hayden ist dessen Vorsprung auf Valentino Rossi in der Gesamtwertung auf zwölf Punkte geschmolzen. Der Weltmeister ist der schärfste Konkurrent auf den Titel. Doch selbst für den Fünften in der Tabelle, Dani Pedrosa, ist der Titel mit 34 Punkten Rückstand noch erreichbar. Es bleibt spannend: Die Weltmeisterschaft 2006 wird immer mehr zur Nervensache.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote