Grand Prix Südafrika (Archivversion)

+++ Seit die Giganten RTL und BBC mit von der Partie sind, tobt ein erbitterter Konkurrenzkampf zwischen den Fernsehsendern um die besten Bilder und die aktuellsten Interviews. Nachdem die RTL-Mannschaft den Zugang der Yamaha-Box so mit Leuten zusperrte, dass
Valentino Rossi kaum herausfahren konnte, wurden die
Fernsehleute vom GP-Promoter Dorna zu einem Meeting bestellt und zur Fairness aufgerufen. Außerdem wurde der Zugang zur Boxengasse auf drei bis vier Personen pro Sender plus Kameramann begrenzt. +++
+++ Um das finanziell schwer angeschlagene Aprilia-Werk rankten sich auch in Welkom Verkaufsgerüchte. Der kanadische Hersteller Bombardier,
bei Vollgas-Fans vor allem wegen seiner Jetskis bekannt, soll in Verhandlungen stehen – und den Abgang des bisherigen Aprilia-Direktors Ivano Beggio zur Bedingung gemacht haben. Der sich größtenteils selbst
finanzierende Rennbetrieb des italienischen Herstellers ist vorläufig nicht gefährdet. +++
+++ Ab nächstem Jahr soll in der 125er-Klasse eine Altersobergrenze von 28 Jahren
eingeführt werden. Die sieben betroffenen Fahrer Steve
Jenkner, Youichi Ui, Stefano
Perugini, Mirko Giansanti,
Roberto Locatelli, Gino Borsoi und Andrea Ballerini wollen
sich massiv gegen diese
Regelung wehren. +++
+++ In der 250er-Klasse gibt
es Vorschläge, ein Mindestgewicht von Fahrer plus Maschine im Stil der 125er-Kategorie
einzuführen. Der Vorstoß kommt aus dem spanischen Aprilia-Team von Jorge Martínez – ganz klar mit dem 44 Kilogramm leichten Youngster Dani Pedrosa als Zielscheibe, der seinen Gegnern auf seiner Honda nach dem Überraschungssieg in Welkom mächtig Angst einjagt. +++

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote