Inside MotoGP: Roland Kern aus Le Mans Bauchsache

Foto: privat
Roland ist MotoGP-Mechaniker. Für MOTORRAD- und PS-Online sammelt er exklusiv seine Stories aus dem Grand-Prix-Fahrerlager. Die haben nicht immer was mit Motorradrennen zu tun, aber oft genug. Hier ist seine Mail aus Le Mans/Frankreich.

Kann man sich vorstellen ...

... dass es noch einen kleinen Nachtrag zum China-GP gibt? Seit einem Jahr gilt in Schanghai ein absolutes Hupverbot für alle Fahrzeuge, welches aber an Wirkungslosigkeit und Missachtung nicht zu übertreffen ist. Anscheinend wurde das Gesetz in Englisch veröffentlicht - das würde erklären, dass sich niemand daran hält. Nach einem oder zwei Tagen geht einem deren Huperei dermaßen auf die Nerven! Wer schon mal in Istanbul war, hat eine leichte Vorstellung davon, was die Einwohner Schanghais da abziehen. ... dass die hübsche spanische Mechanikerin (von der ich leider kein Bild habe, bevor jemand auf die Idee kommt, nachzufragen) Koyamas aus Nachwuchsgründen ihren Job an den Nagel hängte? Wieder ein charmanter Lichtblick im Paddock weniger. Es gab schon mal eine Mechanikerin, damals zu Gary McCoys 500er-Yamaha-Zeiten, die fuhr die YZR 500 sogar mal auf Phillip Island. Auch sie beendete ihre Mechanikerkarriere wegen Schwangerschaft.

... dass es zu Randy de Puniets Kawasaki-Zeiten unter den Fahrern eine Wette gab, in welcher Runde Randy beim Le-Mans-GP stürzt? Leider ist nicht überliefert, wer den Jackpot abräumte. Jedenfalls kam Randy damals nur bis zur ersten Schikane!

... dass Aprilia bei den RSA-Werksmaschinen eine Traktionskontrolle verwendet? Nachdem immer noch Vergaser verwendet werden, kann die TC nur über die Zündung erfolgen. Genaueres war allerdings nicht in Erfahrung zu bringen. Ebenso geht die Entwicklung an allen erdenklichen Fronten weiter. Marchesini hat bei den Aprilia-Gilera-Werksmaschinen ein System an der Hinterradnabe montiert, welches aufzeichnet, mit welchem Drehmoment die Speichen der Felgen belastet werden, um auch bei der Felgenkonstruktion noch exakter ans Limit gehen zu können.

Inside MotoGP: Roland Kern berichtet aus der Boxengasse

Anzeige
... dass Helmut Bradl vor 17 Jahren mit der Startnummer 17 in Le Mans gewann? Am Sonntag war sein Sohn Stefan bis zum Rennabbruch mit der 17 nahe an seinem ersten Sieg dran.

So, das war's für heute. Gruß aus dem Paddock,
Roland

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote