Interviews mit Davide Brivio und Satoru Horiike (Archivversion) Das Rossi-Syndrom

Seit Valentino Rossi von Honda zu Yamaha wechselte, krankt es im Honda-MotoGP-Werksteam –
Erz-Konkurrent Yamaha durfte dagegen nach zwölf Jahren wieder den WM-Titel der Königsklasse feiern.
Dank Rossi? MOTORRAD fragte Davide Brivio, Yamaha-Teamchef, und Satoru Horiike, Direktor der
Honda-Rennabteilung HRC.

Lauftext

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote