Investitionsplan (Archivversion)

So könnte die Rechnung eines Dakar-Teilnehmers aussehen, der sich die Unterstützung durch ein Serviceteam leistet. Einzelkämpfer wie Guido Faber, die zudem mit spitzer Feder kalkulieren, kommen billiger weg.

Startgebühr 15700 Euro
Motorrad 28000 Euro
Service-Team/Materialtransport 16500 Euro
Reifen, Mousse-Füllung 6000 Euro
Ersatzteile 10500 Euro
Navigationsgeräte 3000 Euro
Bekleidung, Schutzausrüstung 6500 Euro
Motorrad-Rücktransport aus Dakar 2000 Euro
Flüge und Hotelkosten 2500 Euro
Gesamtaufwand 90700 Euro

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel