Kurznachrichten (Archivversion) Short Cut

l Klaffi-Pause
Teambesitzer Klaus Klaffenböck wird 2007 nicht in der Superbike-WM antreten. Der österreichische Ex-Gespann-Weltmeister fand kein ausreichendes Budget für sein Honda-Team mit Superbike-Ex-Weltmeister Neil Hodgson als Fahrer. Klaffi-
Racing tritt 2007 nur bei der Tourist Trophy auf der Isle of Man auf, mit dem Briten Martin Finnegan als Superbike-, Supersport- und Superstock-Fahrer sowie Klaffenböck/Parzer bei den Gespannen. 2007 plant Klaffi-Racing wieder für die Superbike-WM – eventuell mit MV Agusta.
l Prein führt – bei Kawasaki
Der ehemalige deutsche Grand-Prix-Pilot Stefan Prein, 1990 dritter der 125-cm3-Weltmeisterschaft und in den vergangenen Jahren als Manager für das offizielle Team des deutschen Kawasaki-Importeurs in
der IDM tätig, wird die grüne Truppe 2007 ohne die Unterstützung des bisherigen Partners Docshop führen. Damit hat Kawasaki Deutschland seine IDM-Aktivitäten komplett neu geordnet. Zuvor war bereits IDM-Superbike-Ex-Champion Stefan Nebel, 25, überraschend aus formalen Gründen gefeuert und durch den 43-jährigen Altmeister Michael Schulten ersetzt worden.
l Roczen im Fernsehen
Pflichttermin für alle Fans des deutschen Motocross-Jungstars Ken Roczen (Foto) und gelungene Nachwuchsarbeit: Vom
27. Januar an zeigt der Kinderkanal KIKA von ARD und ZDF
an drei Samstagen in
seiner Sendereihe »Fortsetzung folgt – die Dokumentation« jeweils um 16.25
Uhr Einblicke in die Sportsaison 2006 des zwölfjährigen Suzuki-Piloten, der im vergangenen Jahr als jüngster Fahrer überhaupt den ADAC-MX-Junior-Cup gewann. Am 24. Februar wird der Film zusätzlich
an einem Stück gesendet.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel