Moto GP-Tests in Malaysia König Stoner

Foto: 2snap
Am Schluss zeigte er es allen: Nach einem sehr verhaltenen Beginn der drei Testtage in Malaysia wegen Elektronikproblemen an der Ducati bewies der amtierende Weltmeister Casey Stoner dann doch seine Ausnahmeklasse. Wie eine Rakete schoss er am dritten Testtag über den schnellen Kurs von Sepang, hob an jedem Kurvenausgang mit dem Vorderrad ab, obwohl seine Reifen schon mehr als 15 Runden runter hatten. Italiens Superstar Valentino Rossi stellte lakonisch fest: "Wer ihn heute gesehen hat, der weiß: Stoner ist der Mann, den es in dieser Saison zu schlagen gilt."

Zwar gelang Nicky Hayden, Weltmeister des Jahres 2006, eine noch schnellere Rundenzeit als Stoner (siehe Tabelle unten), doch das galt nur, solange die Piloten auf Qualifying-Reifen unterwegs waren. Deren extrem weiche Mischung macht sie zwar schnell, aber nur tauglich für höchstens drei bis vier Runden. Mit Rennreifen hingegen lag Stoner ganz vorn, gefolgt von Rossi – nach Meinung der Experten die beiden Piloten, die in dieser Saison um den Titel kämpfen werden. Als Unbekannte in der Gleichung bleibt der Spanier Dani Pedrosa, der sich bei einem Sturz am ersten Testtag die rechte Hand brach und nun erst einmal aussetzen muss.
Anzeige
Foto: 2snap
Beeindruckend aber auch der technische Fortschritt, von dem die Zeiten zeugen: Hayden schlug den Streckenrekord, den Rossi 2006 mit der 1000er auf Qualifying-Reifen aufgestellt hatte, Stoner und Lorenzo lagen nicht weit davon entfernt. Will heißen: Die 800er-GP-Maschinen haben bereits nach zwei Jahren genauso viel PS wie die früheren 1000er, die sich zudem einen Liter Benzin mehr im Tank genehmigen durften. Viel hat die Beschränkung auf 800 ccm in der Königsklasse also nicht gebracht – gerade mal eine kleine Verzögerung auf der Suche nach der ultimativen Leistung.

Die nächsten Testtermine:
30. Januar – 1. Februar, Phillip Island, Australien
5.-7. Februar Sepang, Malaysia Test-Ergebnisse:
1. Nicky HAYDEN (Honda)2:00.326
2. Casey STONER (Ducati) 2:00.660
3. Jorge LORENZO (Yamaha) 2:00.766
4. Colin EDWARDS (Yamaha) 2:01.179
5. John HOPKINS (Kawasaki) 2:01.198
6. Valentino ROSSI (Yamaha) 2:01.425
7. Andrea DOVIZIOSO (Honda) 2:01.447
8. James TOSELAND (Yamaha) 2:01.745
9. Chris VERMEULEN (Suzuki)2:01.748
10. Loris CAPIROSSI (Suzuki) 2:01.778
11. Randy DE PUNIET (Honda) 2:01.873
12. Shinya NAKANO (Honda) 2:02.032
13. Alex DE ANGELIS (Honda) 2:02.198
14. Marco MELANDRI (Ducati) 2:02.725
15. Anthony WEST (Kawasaki) 2:02.978
16. Toni ELIAS(Ducati) 2:02.995
17. Olivier JACQUE (Kawasaki) 2:03.030
18. Sylvain GUINTOLI (Ducati) 2:03.628
19. Niccolo CANEPA (Ducati) 2:03.703
20. Tamaki SERIZAWA (Kawasaki) 2:04.354
Anzeige
Foto: 2snap
Rennstrecke Sepang:
Offizieller Rundenrekord: Casey Stoner (Ducati - 2007) 2'02.108
Best pole: Valentino Rossi (Yamaha - 2006) 2'00.605

Vier Jahre Miss Rennstrecke: zum Starten auf ein Bild klicken

Vier Jahre Miss Rennstrecke: zum Starten auf ein Bild klicken

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel