MotoGP gegen Formel 1 Rossi fordert Alonso

Foto: 2snap
Was würden wir nur ohne das beliebte Thema "Valentino Rossi und die Formel 1" in der Sportsaison-Pause machen? Natürlich sind Transfers und Intrigen auf dem Fahrermarkt interessant, und natürlich geben die Testfahrten herrlich Anlass zu Spekulationen, wer gut und wer schlecht in die Saison startet. Aber so richtig die Gemüter erhitzt das alles nicht. Da kommt der neueste Klatsch zum Thema gerade recht.

Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso soll nach den letzten Testfahrten Rossis gelästert haben: "Er könnte bei uns vielleicht ins vordere Mittelfeld kommen, aber das würde ich auch mit dem Motorrad mit etwas Übung schaffen." Das will Motorrad-König Rossi, der bereits mehrfach sein Talent auf vier Rädern bewiesen hat, natürlich nicht auf sich sitzen lassen. Rossi: "Wenn er das wirklich glaubt, sollten wir ein Duell machen. Wir fahren mit einen Formel-1-Auto, einem World Rallye Car und einem MotoGP-Motorrad und addieren dann die Zeiten, um herauszufinden, wer wirklich der Schnellste ist."

Vier Jahre Miss Rennstrecke: zum Starten auf ein Bild klicken

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel