MotoGP in Misano Stoner schon Weltmeister?

Foto: 2Snap
+++ UPDATDE: Casey Stoner gewinnt erneut. Nach dem Rennen in Misano hat der Ducati-Pilot jetzt 85 Punkte Vorsprung auf Valentino Rossi (Yamaha). Rein rechnerisch ist er damit – bei noch fünf ausstehenden Rennen – noch nicht Weltmeister, aber es müsste schon ein Wunder geschehen, sollte es noch anders kommen. +++
Anzeige
(31.08.) An diesem Wochenende macht die MotoGP halt in Misano. Das erste freie Training konnte dabei Marco Melandri klar für sich entscheiden. Er lag über 1,5 Sekunden vor Valentino Rossi. Der WM-Führende Casey Stoner steuerte seine Ducati mit nur 0,2 Sekunden Rückstand zu Rossi auf Rang drei. Weltmeister Nicky Haden erreichte den sechsten Rang, Alex Hofmann belegte Platz 14.

In der 250er-Klasse beendete Andrea Dovizioso das Training auf dem ersten Rang, nur einen Wimpernschlag dahinter kam Wildcard-Pilot Dan Linfoot auf Platz zwei. WM-Leader Jorge Lorenzo fuhr die neuntschnellste Zeit, Dirk Heidolf wurde als 23. gezeitet.

Auch bei den 125ern schenkten sich die Fahrer im Training nichts: Gabor Talmacsi wurde erster knapp vor Mattia Pasini. Stefan Bradl belegte den neunten Rang, weit vor Hector Faubel, der 18. wurde.

Die MotoGP-Saison 2007 im Überblick

Anzeige

Vier Jahre Miss Rennstrecke: zum Starten auf ein Bild klicken

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel