MotoGP: Saisonstart in Qatar 160 Stunden TV-Übertragung im DSF

Foto: 2snap
Am Wochende hat das lange Warten der Fans von Rossi & Co. ein Ende. Nachdem die Superbike-WM bereits drei Stationen hinter sich gebracht hat, startet nun auch der Grand-Prix-Zirkus in die neue Saison. In der 125er-Klasse sind mit Stefan Bradl und Sandro Cortese zwei deutsche Hoffnungsträger am Start, die durchaus um Podiumsplätze und unter Umständen um den Titel mitfahren können. Mit dem 15-jährigen Jonas Folger steht eine weitere deutsche Nachwuchshoffnung im Starterfeld der 125er-Klasse. Für ihn wird es aber eher darum gehen, in der ersten kompletten WM-Saison Erfahrungen zu sammeln und die Rennen zu Ende zu fahren.

In die vorletzte Saison geht die 250er-Klasse, die 2011 von der Moto2-Klasse abgelöst werden soll. Weltmeister Simoncelli, der letzte Saison bewiesen hat, dass er auf der Strecke keine Freunde kennt, wird versuchen sich diesen Titel erneut zu holen. Spannende Rennen sind hier vorprogrammiert.

Anzeige
Auch die MotoGP wird dieses Jahr sicherlich wieder für aufregende Momente bei den Zuschauern sorgen. Titelanwärter gibt es einige: allen voran, der achtmalige und amtierende Weltmeister Valentino Rossi. Aber auch der Ex-Weltmeister Casey Stoner hat in den Vorsaison-Tests bewiesen, dass mit ihm wieder zu rechnen ist. Weiterhin können durch die neue Einheitsreifen-Regelung die Rennen diese Saison spannender werden, da die Vorteile, die manche Reifenmarken auf einigen Strecken hatten, nun nicht mehr relevant sind.

Der deutsche Privatsender DSF, der die Rechte für die Übertragung dieses Jahr erworben hat, plant rund 160 Stunden live von den Rennen, Trainings und Qualifyings zu übertragen. Am Freitag beginnt die Live-Berichterstattung des Saisonauftakts mit den freien Trainings aller Klassen ab 19.15 Uhr bis 22.30 Uhr. Am Samstag wird dann ab 16.30 Uhr bis 0.00 Uhr live von den Trainings und Qualifyings berichtet. Die Live-Übertragung am Rennsonntag beginnt um 17.30 Uhr mit dem Warm-Up der 250 cm³-Klasse und endet mit der Zusammenfassung des 250er-Rennens um 0.00 Uhr.

Die Höhepunkte alle drei Rennen werden nochmal am Mittwoch den 15. April zwischen 21.15 Uhr bis 22.15 Uhr gezeigt. Moderiert werden die Rennen von Edgar Mielke und Alex Hofmann.

Alle Informationen zum Rennwochende, Ergebnisse, Tabellen und Rennberichte finden Sie selbstverständlich auch bei MOTORRADonline.

Die MotoGP-Saison 2008: Übersichten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote