Neue Termine Straßen-WM und Superbike-WW Sachsenring-GP verlegt

Foto: 2snap
Um zu verhindern, dass nach einer späten Korrektur der Formel-1-Termine am vorletzten Juli-Wochenende ein F1- und ein Motorrad-Grand-Prix zeitgleich in Deutschland stattfinden, musste die internationale Motorradsport-Föderation FIM den Kalender der Straßen-Weltmeisterschaft ändern. Wichtigste Neuerung für die deutschen Fans: Der Sachsenring-GP wird vom 24. Juli um eine Woche auf den 31. Juli verschoben. Bereits gekaufte Karten bleiben gültig oder werden vom Veranstalter gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgenommen. Der meldet zwischenzeitlich Rekord-Nachfrage, Anfang Januar waren bereits mehr als 100000 Tickets verkauft.

Darüber hinaus wurden vier weitere Rennen verschoben: die GP von Mugello/Italien, Barcelona/Spanien, Donington/England und Sepang/Malaysia (siehe Terminliste).

Auch die Superbike-Weltmeisterschaft kam nicht ungeschoren davon. Der tschechische Lauf in Brünn wanderte vom 12. Juni auf den 17. Juli, das Rennen in Imola/Italien wird am 2. Oktober statt am 25. September ausgetragen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel