Next Generation (Archivversion) Das Starterfeld für die MotoGP-Saison 2008 steht fest.

Valencia war der Abschieds-Grand-Prix der Renn-Veteranen Alex Barros (37 Jahre) und Carlos Checa, 35, die gemeinsam nahezu 500 GP-Starts aufzuweisen haben. Checas (220 GP) erster WM-Start war 1993, der von Barros (276 GP) gar 1986. Damals lutschte der einjährige Casey Stoner noch am Daumen, und Europa-Neuling Barros wohnte beim Großvater von Toni Elias, der den Vierjährigen auf den Knien schaukelte. Jetzt wird Elias, 24, Barros’ Nachfolger im Pramac-Ducati-Team. Neuer Vorsitzender des MotoGP-Ältestenrats ist der 34-jährige Loris Capirossi, gefolgt von Colin Edwards, 33, Shinya Nakano, 30, und dem 28-jährigen Valentino Rossi. Die MotoGP-Teams 2008 – das Schicksal des Roberts-Rennstalls hängt noch in der Schwebe – auf einen Blick:
Ducati Marlboro: Casey Stoner/Marco Melandri
Ducati Pramac d’Antin: Toni Elias/Sylvain Guintoli
Repsol Honda: Dani Pedrosa/Nicky Hayden
Honda Gresini: Shinya Nakano/Alex de Angelis
JiR Honda: Andrea Dovizioso
Honda LCR: Randy de Puniet
Fiat Yamaha: Valentino Rossi/Jorge Lorenzo
Yamaha Tech 3: James Toseland/Colin Edwards
Rizla Suzuki: Loris Capirossi/Chris Vermeulen
Monster Kawasaki: John Hopkins/Anthony West

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote