Rennstrecke Speewaldring Neuer Kurs im Osten

Foto: Spreewaldring
Von einigen Dingen kann man nie genug haben. Nein, jetzt kommt nicht die alte Hubraum-ist-durch-nichts-zu-ersetzen-Kamelle, sondern eine frohe Botschaft für alle Rundkursfreunde: Deutschland hat einen neuen Asphaltring!

An der Autobahn A 13 zwischen Berlin und Cottbus nahe der Ausfahrt 6 Staakow/Goißen besteht seit Mitte Juli der Spreewaldring.

Die Anlage mit einem 2,7 Kilometer langen Rundkurs und einer 800 Meter langen Outdoor-Kartbahn versteht sich als Fahrsicherheits, Test- und Trainingsstrecke für Auto- und Motorradfahrer. Rennveranstaltungen wird erst vorerst nicht geben.

Eine Internetseite mit Streckenskizze und allem Wissenswerten rund um die Anlange gibt's natürlich auch: www.spreewaldring.de.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote