Rossis Weg zum Weltmeistertitel 2004 (Archivversion) Valentins Jahr

VALENCIA
OKTOBER 2003
»Ich wollte nicht mehr bei Honda
bleiben. Dort wurde ich nicht
als Weltmeister behandelt,
sondern wie ein Angestellter im
öffentlichen Dienst. Außerdem
hatte ich dort alles erreicht,
was es zu erreichen gab.«

Rossi (links) bekommt zum Abschied
von Honda-Sportmanager Carlo Fiorani
eine Zeichnung mit den Unterschriften
der Teammitglieder

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote