Straßen-IDM-Finale in Hockenheim (Archivversion) Damenwahl

Gleich zweimal bat MOTORRAD in den vergangenen Wochen nach Gewinnspielen die Glücksgöttin Fortuna um Amtshilfe – in beiden Fällen wählte
sie junge Damen als Preisträgerinnen. Tanja Fischer aus Küps hatte sich darum beworben, beim IDM-Finale in Hockenheim als Gelegenheits-Mechanikerin in der Box des Kawasaki-Docshop-Teams mithelfen zu dürfen. Angst davor, sich
die Hände schmutzig zu machen, hatte
die Rechtsanwaltsgehilfin nicht: »Dreckig macht es doch am meisten Spaß«, schrieb sie in ihrer Bewerbungs-Mail. Nach kurzer Einweisung durch Teamchef und Ex-GP-Pilot Stefan Prein durfte sie
in Hockenheim dann am Superbike von
Jimmy Lindstroem Hand anlegen – näher dran am IDM-Geschehen geht nicht.
Prein war auch Bezugsperson für Anja Steuer aus Bünde: als Pilot bei der Mitfahrt auf dem Docshop-Kawasaki-Doppelsitzer. Eigentlich hätte Anja schon beim deutschen Superbike-WM-Lauf auf der zweisitzigen Werks-Ducati Platz nehmen sollen. Doch als die Benachrichtigung
bei ihr eintraf, war sie schon unterwegs zum Rennen – sie wusste nichts von
ihrem Gewinn. Stefan Prein ließ sich nicht zweimal bitten, Anja zum versprochenen Erlebnis zu verhelfen, und sprang mit der Kawasaki ZX-10R als Ersatzpilot ein.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote