Straßen-WM: 250er Jenkner hört auf

Foto: Koller
Schulter statt Nagel: Steve Jenkner beendet seine Karriere.
Schulter statt Nagel: Steve Jenkner beendet seine Karriere.
Nach 16 Jahren im Straßenrennsport, davon neun in der Motorradweltmeisterschaft, will Steve Jenkner jetzt seine Karriere beenden. Nach einem fünften und einem sechsten Platz in der WM-Wertung bei den 125ern und immerhin einem gewonnen Grand-Prix (Assen 2003), ist Jenkner mit dem Erreichten bei den 250ern nicht zufrieden: "Nur dabei zu sein, das reicht mir nicht". Da es aber für 2006 an besseren Angeboten mangelt, sieht der Rennfahrer aus Hohenstein-Ernstthal keinen Sinn darin, weiterzumachen: "Man soll nie nie sagen, aber höchstwahrscheinlich war 2005 meine letzte Saison."

Mehr zum Thema:
Rückblick: MotoGP-Saison 2005
Miss Rennstrecke 2005

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote