Straßen-WM: 250er Jenkner hört auf

Foto: Koller
Nach 16 Jahren im Straßenrennsport, davon neun in der Motorradweltmeisterschaft, will Steve Jenkner jetzt seine Karriere beenden. Nach einem fünften und einem sechsten Platz in der WM-Wertung bei den 125ern und immerhin einem gewonnen Grand-Prix (Assen 2003), ist Jenkner mit dem Erreichten bei den 250ern nicht zufrieden: "Nur dabei zu sein, das reicht mir nicht". Da es aber für 2006 an besseren Angeboten mangelt, sieht der Rennfahrer aus Hohenstein-Ernstthal keinen Sinn darin, weiterzumachen: "Man soll nie nie sagen, aber höchstwahrscheinlich war 2005 meine letzte Saison."

Mehr zum Thema:
Rückblick: MotoGP-Saison 2005
Miss Rennstrecke 2005

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel