Straßen-WM: Vorentscheidung in Japan Casey Stoner ist Weltmeister

Foto: 2snap
Ausgerechnet in Japan holt sich der Ducati-Pilot Casey Stoner den Weltmeistertitel in der MotoGP; bezeichnenderweise wird Valentino Rossi nur 13. und verliert damit seine - zumindest noch mathematisch vorhanden - Titelchancen. In einem turbulenten und teilweise chaotischen Rennen, das als "wet race" gestartet wurde, waren es Reifenwechsel und Reifenproblem, vor allem bei Rossi, die für die Entscheidung und das unerwartet Ergebnis sorgten. Nach einer durchwachsenen Saison war der Sieg für Loris Capirossi sicher Balsam auf die strapazierte Rennfahrer-Seele. Zweiter wurde Randy de Puniet (Kawasaki), Dritter Toni Elias (Gresini Honda). Mehr zum spannenden Rennen in Japan und alle Ergebnisse in der nächsten Ausgabe von MOTORRAD (21/2007; ab dem 28. September im Handel.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote