Superbike-Weltmeister und MotoGP-Sieger Troy Bayliss in Dresden

Foto: 2snap
Als beim letzten Rennen in Valencia alles auf das WM-Duell zwischen Nicky Hayden und Valentino Rosssi starrte, gelang dem MotoGP-Aussteiger Troy Bayliss ein Husarensstück: Er legte mit seiner Ducati einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg hin, bei dem ihm nicht einmal der auch stark fahrende Loris Capirossi gefährlich werden konnte. Dabei war Bayliss zuvor schon Superbike-Weltmeister geworden. Am 18. November 2006 haben alle Fans und Interessierten die Gelegenheit, Troy und weitere prominente Gäste wie zum Beispiel Max Neukirchner persönlich kennen zu lernen, und zwar im Motorradhaus Dresden. Von 12.30 Uhr bis 17 Uhr wird Bayliss dort zu Gast sein. Es ist der einzige Händlerbesuch des Weltmeisters in Deutschland - also nichts wie hin, wenn Sie ein Autogramm oder ein Erinnerungsfoto wollen.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel