Supermoto-DM 2008 Aprilia mit zwei Teams

Foto: Veranstalter
Nach den knapp verpassten Supermoto-Titeln in beiden DM-Klassen des vergangenen Jahres rüstet Aprilia mit einer Doppel-Strategie für die neue Saison 2008: Michael "Michi" Herrmann, 24, deutscher 450er Supermoto-Meister von 2006, heuert im Team "Aprilia Deutschland-HP-Moto2 von Peter Öttl an und wird dort erneut die S1-Kategorie (450) bestreiten. Wie schnell sich Herrmann an seine neue Zweizylinder-Aprilia-SXV gewöhnen konnte, zeigen seine Siege und Podest-Platzierungen beim Münchner Hallen-Event Mitte Dezember ´07. "Ich freue mich auf diese neue Herausforderung und das professionelle Team von Peter", weiß der Aprilia-
Neuzugang zu berichten.

Manolito Welink, 29, verpasste als Aprilia-Privat-Fahrer den S2-Titel 2007 nur denkbar knapp (punktegleich mit dem Meister). "Super-Man(o)" wird jedoch im neu formierten Team „Aprilia Deutschland-Grebenstein“ einen weiteren Anlauf auf den Open-Titel unternehmen. „Für mich ist die Einbindung in das neue, ehrgeizige Team von Grebenstein eine zusätzliche Motivation“, gibt Welink zu verstehen.

Aprilia-Geschäfts-Führer Marcel Driessen schaut zuversichtlich auf das dritte DM-Jahr für Aprilia: "Wir haben letztes Jahr nur knapp beide Titel verpasst. 2008 fahren für uns erneut zwei Top-Piloten in zwei Spitzen-Teams. Da sollte es auch mit einem Titel klappen!"

DM-Saisonstart ist am 27. April in Saabrücken, das Finale am 5. Oktober in St. Wendel. Beim dortigen SMWM-Lauf vom 11.-13. Juli 2008 sind beide Teams und Fahrer voraussichtlich ebenfalls am Start.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel