Suzuki-GSX-R-European-Cup 2007 Die Pisten, die die Welt bedeuten

Foto: 2snap
Der Suzuki-GSX-R-European-Cup – eine Rennserie mit identischen Motorrädern. Ein Marken-Cup, noch einer. Oder war da noch was? Ganz bestimmt. Denn anders als bei den üblichen Markenpokalen, wo praktisch jedermann durch den Kauf eines Pakets aus Rennmaschine und Ausrüstung seine Startberechtigung lösen kann, gibt es das Cup-Paket bei Suzuki umsonst – allerdings nur für drei weibliche oder männliche Talente, die eine Bewerbungsrunde sowie darauf aufbauende Sichtungsfahrten überstehen. Die Plattform für den Suzuki-Europa-Pokal ist auch nicht eine mehr oder weniger attraktive nationale Meisterschaft, sondern die Superbike-Weltmeisterschaft, in deren Rahmen der Cup-Gesamtsieger bei mindestens sechs Rennen gekürt wird. Die Cup-Piloten fahren auf denselben Strecken und wohnen im selben Fahrerlager wie Max Neukirchner, Yukio Kagayama oder Superbike-Weltmeister Troy Bayliss. Und sie stehen unter Beobachtung durch die Manager der WM-Teams, die immer nach neuen Talenten suchen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote