Terminerinnerung: 19. bis 21 Juni Biker's Classics

Foto: Hecker
Zur Biker's Classics in Spa-Francorchamps (Belgien) vom 19. bis 21. Juni werden dieses Jahr große Namen der Motorrad-Rennszene erwartet. Viele ehemalige Weltmeister und Grand-Prix-Sieger haben nach Auskunft des Veranstalters bereits frühzeitig ihre Teilnahme bestätigt. Zum Starterfeld der Kategorie GP1 gehören zum Beispiel legendäre Fahrer wie Giacomo Agostini, Luca Cadalora, Kork Ballington, Will Hartog, Gianfranco Bonera, Randy Mamola, Boet van Dulmen, Mick Grant und Richard Hubin.

Auch in den Klassen GP2 und GP3 werden viele Größen der Vergangenheit vertreten sein. Beispielsweise John Surtees, Chas Mortimer, Carlos Lavado, Eric Saul, Jan de Vries und natürlich Luigi Taveri. Taveri wird nicht mit leeren Händen kommen, sondern seine mehr als beachtliche eigene Kollektion an berühmten Motorrädern dabei haben: Norton Manx 500 (1955), MV Agusta 125 (1956/57), Ducati 125 (1958), MZ 125 (1959) und natürlich die 125-cm³ starken Vier- und Fünfzylinder-Hondas, auf denen er seine Weltmeistertitel gewann.
Anzeige
Ein weiterer Programmpunkt der Biker's Classics wird "The return of the 750's" sein. Dieser wird von den damals absolut dominierenden Yamaha TZ 750-Maschinen bestimmt sein. Aber auch Maschinen wie die John-Player-Special-Norton, Kawasaki KR750, Honda-Daytona, Suzuki und Triumph-3 werden zu bewundern sein. Christian Sarron, Kel Carruthers, Steve Baker, Phil Read, Hubert Rigal, Philippe Coulon und Paul Smart haben die Teilnahme in dieser Klasse bereits bestätigt.

Weitere Informationen zur siebten Biker's Classics in Spa-Francorchamps finden Sie unter http://ger.bikersclassics.be/.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote