Verhaltensregeln (Archivversion)

l Beim Einfädeln aus der Boxen-
gasse auf eine Lücke warten, zügig
beschleunigen und in den ersten
Kurven nicht die Ideallinie kreuzen, sondern auf der Seite der Boxenausfahrt bleiben.
l Auf den Geraden und nach Kurven immer so schnell wie möglich fahren, denn der Hintermann im Windschat-
ten rechnet damit, dass Gas gegeben wird. Und mit nichts anderem. Wer
auf seinen Kumpel oder seinen Gegner warten will, tut dies gefälligst an der Boxenausfahrt und nicht auf der Rennstrecke.
l Niemals unvermittelt die Spur wechseln oder die Fahrbahn freimachen, um schnelleren Fahrern Platz zu
machen. Die legen sich die passende Stelle zum Überholen selbst zurecht. l Bei roter Flagge (Abbruch, zum
Anhalten bereit machen, Strecke über die Ausfahrt verlassen) Tempo reduzieren und zügig weiterfahren bis zur offiziellen Streckenausfahrt. Bei gelber
Flagge (Gefahr durch einen gestürzten Fahrer oder Ähnliches) gilt in diesem Bereich Überholverbot, danach zügig weiterfahren. Eine gelb-rot gesteifte Flagge bedeutet Rutschgefahr durch Öl, Wasser oder Benzin. Geschwindigkeit vermindern, nach Öl oder Wasserspuren Ausschau halten und diese möglichst nicht überfahren.
l Generell gilt: nie anhalten oder bummeln. Werner Koch

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote