Vorschau: Tourist Trophy Isle of Man 2009

Foto: Dave Kneen - www.iomtt.com
Am 30. Mai startet das wohl legendärste Straßenrennen der Welt auf der Isle of Man. Bis zum 13. September werden zehntausende Fans der spektakulären Tourist Trophy folgen. Der aktuelle Rekord für die rund 60 Kilometer lange Rundstrecke wurde 2007 von John McGuinness mit seiner Honda Fireblade aufgestellt. Er absolvierte den Mountain Course in 17,21 Minuten, das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 209,78 km/h. Welche Sieger die TT dieses Jahr hervorbringt, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Neben hochgezüchteten Supersportlern werden dieses Jahr erstmals auch Motorräder mit alternativen Antrieben an den Start gehen. Gegeneinander antreten werden die emissionsfreien Motorräder am 12. Juni in zwei Klassen. Zum einen in einer sogenannten offenen Klasse die für "Garagentüftler" gedacht ist, zum anderen in einer Klasse, in der die Starter von Wirtschaftsunternehmen, Universitäten und Hightech-Institutionen technische Unterstützung bekommen. MOTORRADonline berichtete bereits.

Ziel der Elektro-Bikes ist es eine Runde der Tourist Trophy ohne Boxenstopp und Nachtanken innerhalb von 50 Minuten zu absolvieren. Laut Veranstalter des TTXGP (Time Trials Xtreme Grand Prix) werden unter den 19 Teilnehmern auch zwei Teams aus Deutschland sein: Rigo Richter und David Madsen-Mygdal für das Team eROCKIT und Thomas Schoenfelder für das XXL Racing Team. Das XXL-Team verspricht sogar Spitzengeschwindigkeit von über 200km/h. Doch nicht Höchstgeschwindigkeiten stehen beim ersten Rennens der Elektromotorräder im Vordergrund, sondern das Erreichen des Ziels.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote